Hausrecht der Schulleiterin bei Hort in Trägerschaft

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ist der Raum angemietet oder wie ist die Nutzung geregelt? Daran hängt dann auch das Recht das die Rektorin hat. Letztendlich ist es aber pädagogisches Feingefühl und Fairness die hier zum Zuge kommen sollten. Hast du die Chance mit ihr mal das ruhige Gespräch zu suchen und die gegenseitigen Bedürfmisse abzugleichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Questiorin
14.03.2014, 12:09

Hallo Sanja, danke für die Antwort. Das Problem ist die Trägerschaft. Mein Träger enthält mir da, glaube ich, Infos bzw. den Vertrag vor. Soweit ich weiß, zahlen wir keine Miete. Das Gebäude gehört ja aber auch der Stadt. Die Schule muss uns einen Raum zur Verfügung stellen. Im Grunde ist auch nicht die Rektorin das Problem für mich sondern der Träger. Er lässt es zu, dass so mit mir umgegangen wird und verbietet mir, mich zu wehren. Ich darf mit der Rektorin nicht reden. Das Motto ist "Es gibt keine Probleme" - sonst könnte die Stadt die Trägerschaft kündigen. Das zweite Motto ist "Sie darf das, sie ist die Hausherrin." Das würde ich gerne widerlegen können.

Viele Grüße Questiorin

0

Was möchtest Du wissen?