Hausratversicherung, wenn 2 Personen zusammenziehen?

8 Antworten

Nein. Da es durchaus Haftpflichtversicherungen gibt, die alleine Personenbezogen sind. Wenn Ihr beide bei der gleichen Versicherung seid, könnte man wohl durchaus mit der Versicherung reden, dass man aus den Beiden Versicherungen eine Partnerversicherung macht, aber wenn nicht müsst Ihr wohl ordentlich kündigen und danach euch eine gemeinsame Versicherung suchen.

Jeweils der jüngere Vertrag kann theoretisch zu sofort gekündigt werden. Bei der Haftpflichtversicherung darauf achten, dass nicht einer der beiden Verträge ein sog. Singlevertrag ist. Aber vor einer Kündigung sollte bei der älteren Haftpflichtversicherung der Einschluss des Partners beantragt werden - Name und Geburtsdatum angeben - Hausratversicherung kann man auch die jüngere kündigen, aber vorher Versicherungssumme und Wohnfläche überprüfen, damit keine Unterversicherung eintritt.

Bei der Hausrat hat die Versicherung Vorrang die schon länger besteht. Die andere kannst Du kündigen, musst aber die Ältere nachweisen. sonst wird die Kündigung nicht akzeptiert.

Haftpflicht ist ja personengebunden, da bist Du an die normal Kündigungsfrist gebunden. Eine Ausnahme wäre wenn Ihr heiratet, dann könnte es ein Sonderkündigungsrecht geben. Da bin ich mir aber nicht sicher.

Muss meine Haftpflichtversicherung/Hausratversicherung zahlen, wenn ich den Schaden gar nicht verursacht habe?

Hallo, bei Heizungsarbeiten ist unser Keller unter Wasser gesetzt worden, wobei ein Schaden entstanden ist. Die Hausverwaltung sagt, wir sollen das jetzt über unsere eigene Hausratversicherung regeln. Wieso das? Ich habe den Schaden doch gar nicht verursacht. Wieso sollte ich da meine eigene Haftpflichtversicherung einschalten? Müsste nicht die Versicherung des Verursachers für den Schaden aufkommen? Danke!

...zur Frage

Wer kennt diese Generali Versicherung AG , wie kann man eine Hausratversicherung mit sofortiger Wirkung Kündigen , siehe Details unten?

Meinem Nachbarn wurde im Januar 2006 von dieser Versicherung von oben eine Privathaftpflichtversicherung , Dynamische Hausratversicherung , Glasversicherung angedreht mit Jährlicher Beitragskosten , sie haben dem alten und Kranken Mann verschwiegen das er die Versicherung Kündigen kann , und so hat er ständig Jährlich Bezahlen müssen . Nun war der alte Mann zur Ersatz Versicherung von dieser Versicherung gegangen um zu Kündigen , nun hat ihm diese Versicherungsfrau soviel aufgeschwätzt , das der Mann einfach gegangen ist . Nun hat mich der Nachbar um Hilfe gebeten um die Versicherung schriftlich bei der Versicherung Zentrale in München . Inzwischen ist der schwere Kranke Mann mit hohem Zucker ( Insulin 5 x täglich ) , und Alzheimer so weit das er nicht mehr weis wie er handeln soll mit dieser Versicherung . Geld für einen RA ist keins da. Der Mann ist 76 Jahre alt . Besteht die Möglichkeit das ich den Vertrag mit sofortiger Wirkung KÜNDIGE , sonst ist eine Kündigung Möglich nur im Mai 2016. Ich bitte um seriöse Hinweise wie ich dem Nachbar Helfen kann mit seiner Verzweiflung . vielen dank.

...zur Frage

Hausratversicherung: Versicherung hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Stimmt es das ich die laut Gesetz bereits nach 3 Jahren kündigen kann?

Hausratversicherung: Versicherung hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Stimmt es das ich die laut Gesetz bereits nach 3 Jahren kündigen kann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?