Hausrat, Glasversicherung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo zackl,

auch wenn ich nur für die DEVK sprechen kann, so sind die Regelungen der Branche doch zumindest sehr ähnlich:

Die Glastüren und Fenster kannst du nur über eine Glasversicherung versichern. Dabei ist es ist egal, ob du Mieter oder Eigentümer bist. Viele Mieter gehen davon aus, dass die Haftpflichtversicherung bezahlt, wenn man das Glas des Vermieters kaputt macht. Bei den meisten Haftpflichtversicherungen sind Glasschäden in der eigenen Mietwohnung allerdings vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Wenn das Glas des Aquariums zu Bruch geht, zahlt dafür auch die Glasversicherung. Achte auf den Tarif, den du abschließt. Bei uns ist Aquarienglas z.B. nur über den PREMIUM-Schutz mitversichert.

Wenn Wasser ausläuft und deinen Hausrat beschädigt, ist das ein Fall für die Hausratversicherung. Achte auch hier auf das Kleingedruckte: Aquarienwasser muss mitversichert sein.

Sollte Eigentum einer anderen Person durch auslaufendes Wasser beschädigt werden, zahlt deine Haftpflichtversicherung.

Viele Grüße

Lydia vom DEVK-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest du dringend DEINE Versicherung frage !

Ein Aquarium würde ich auf jeden fall versichern, nicht wegen dem neuen Becken, sonder wegen dem Schaden was auslaufendes Wasser ganz schnell anrichten kann!

Bei meiner war es damals kostenlos mit drin, ABER nur wenn man es hat eintragen lassen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohnst du zur Miete oder bist du Eigentümer? Also wem gehören die Fenster, Türen etc.?

Das Aquarium ist prinzipiell in der Hausrat mitversichert. Dort ist es gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel, Einbruchdiebstahl und Vandalismus versichert. Die Glasversicherung deckt darüber hinaus reine Bruchschäden, slso wenn du z.B. dagegen stößt und dadurch das Glas bricht. Ob du diesen zusätzlichen Schutz brauchst musst du selber entscheiden. Ich denke es macht schon allein für das Aquarium durchaus Sinn.

Im übrigen solltest du überprüfen ob im Rahmen der Leitungswasserversicherung dein Hausrat auch gegen das aus dem Aquarium auslaufende Wasser versichert ist (was bei einem Bruch ja vermutlich auch passiert und vermutlich sogar den größeren Schaden anrichten würde).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
23.06.2016, 00:57

 Das Aquarium ist prinzipiell in der Hausrat mitversichert.

Nein - dies ist falsch.

Man muss unterscheiden, ob ein Schaden durch auslaufendes Wasser entsteht, oder ob bei dem Aquarium die Glasscheiben zerspringen.

 Wohnst du zur Miete oder bist du Eigentümer? Also wem gehören die Fenster, Türen etc.?

Was für eine Frage!

Wenn der Mieter die Glasscheiben zerstört, darf er die Kosten dafür übernehmen.

Und dafür gibt es viele Beispiele

0
Kommentar von schleudermaxe
23.06.2016, 06:29

Was für eine Frage? Dem ET, wenn er darin wohnt bzw. dem Meiter, wenn er den Mietgegenstand wohnt. Und wo liegt nun der Unterschied bei einem Schaden?

0

Keiner muß doch etwas brauchen. Es wird einfach die Geldbörse geöffnet und gut ist und der eingesparte Beitrag fiktiv abgezogen im Schadesnfall. Meine benötigt dafür 26 EUR/Jahr.

Dafür habe ich aber auch Duschtrennwände und Herd und Innenscheiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigenartig, dass man die meisten Schadensursachen bei Glasschäden meistens vergisst.

Könnte es auch sein, dass du in der Küche ein Ceran-Kochfeld hast, oder im Bad eine Duschkabine aus Echt-Glas ? Oder vielleicht sogar einen Wintergarten !

Lasse dir ein Angebot von deinem Vesicherungsvermittler machen, dann kannst du erkennen, was eine Glasversicherung kostet und ob dir die paar Euro eine Absicherung wert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein aquarium würde ich generell immer absichern lassen.
Wenn dir da der filter undicht ist ( muss nicht mal das glas selber sein ) dann hast du zum teil grösseren schaden und das kann teuer sein.
Wenn du zur miete wohnst noch effektiver.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anna1107
22.06.2016, 22:52

einfach bei der versicherung nachfragen was bereits enthalten ist....

0
Kommentar von DerHans
23.06.2016, 12:04

Wenn der Filter undicht ist, nützt die Glasversicherung aber nicht viel. Oder besteht der aus Flachglas?

0
Kommentar von Anna1107
23.06.2016, 14:29

meine antwort war auf aquarium im allgemeinen bezogen ;-)

0

Machen Sie eine Glas-Pauschalversicherung unter Einschluss von Aquarien bin 300l Volumen. Die Prämie richtet sich nach der Größe der Wohnung  und liegt zwischen 30-60€ exclusiv VersSteuer im Jahr.

Versichert sind dann alle künstlerisch unbehandelte Glasscheiben bis 5qm Einzelfläche.

Sollte ein Aquarium mal auslaufen, ist das unter Leitungswasser in der Hausratversicherung enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glasversicherung deckt alles FLACHGLAS. Ein Aquarium ist aus Flachglasscheiben zusammen gesetzt,

Auch ein Ceranfeld und die Glasscheibe des Backofens und der Mikrowelle sind gedeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Schäden die "durch" ein Aquarium verursacht werden sind in deiner Hausratsversicherung drinnen. Trotzdem empfiehlt sich eine Glasbruchversicherung immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
23.06.2016, 12:02

Die Schäden durch ein Aquarium sind keineswegs in der Hausratversicherung enthalten. 

Dabei handelt es sich dann überwiegend um Haftpflichtschäden.

Die Leitungswasserversicherung hat damit überhaupt NICHTS zu tun.

0
Kommentar von thorsengel
24.06.2016, 01:16

Was ist eine Leitungswasserversicherung?

0

Was möchtest Du wissen?