Hausmitteln gegen Nasenverstopfung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kaufe Dir im Drogiemarkt eine Nasendusche, damit kann man sehr gut die Nase spülen. Die hilft gegen Erkältungsschnupfen und Allergieschnupfen. Lauwarmes Wasser reinfüllen und etwas Salz (1 TL) dazugeben. 2 Mal täglich spülen. So habe ich letzte Woche innerhalb von 2 Tagen meinen Schnupfen auskuriert. Dann Ingwertee trinken, inhalieren mit Kamille: Dazu in einen Topf (Nudeltopf etc.) heißes Wasser füllen, einen Beutel Kamillentee und ein TL Salz dazugeben, über den Kopf ein Handtuch und schön über dem Dampf tief ein- und ausatmen. Hilft auch bei Allergien, weil die Schleimhäute sich durch die Kamille beruhigen. Viel Wasser und warmen Tee trinken. Ansonsten bitte zum Doktor gehen und nicht auf Allergie testen lassen. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sima789
28.11.2015, 12:58

Entschuldigung: Am Ende war ein Tippfehler: Natürlich meine ich: Dich auf Allergien testen lassen! ;-) Es könnte ja eine Hausstauballergie sein. Das sollte man nicht unbehandelt lassen, irgendwann kann sich Asthma daraus entwickeln. :-(

0

Was möchtest Du wissen?