Hausmittel, Zahnfleisch entzündung

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hol Dir Beta-Isodona-Lösung aus der Apotheke. Die kannst Du verdünnen und damit den Mund ausspülen - das hilft.

hilft wirklich gut

0
@iris66

Kamistad-Gel ist auch gut. Das klebt am Zahnfleisch und löst sich nicht so schnell ab. (Fiel mir eben aber nicht mehr ein)

0

Versuchs mit Kamillentee, Jod bzw. Betaisodona-Lösung und wenn du nichts davon da hast, dann versuchs mit hochprozentigem Alkohol (Gurgeln) das desinfektiert ein bisschen und hat bei mir immer ganz gut geholfen. Aber nicht zu viel davon, sonst machst du dir das Zahnfleisch kaputt!!LG

Stimmt nicht, ich benutze Backpulver fast jeden Tag, der Zahnarzt hat bei der Vorsorgeuntersuchung nichts Schlechtes festgestellt und ist nicht gegen die Verwendung vom Backpulver, im Gegenteil. Vielleicht solltest du gleichzeitig auch deine Ernährung kritischer beobachten, zu viel Fleich und Kuhmilch schaden.

Was möchtest Du wissen?