Hausmittel Wundheilung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde den Schorf nicht mit irgendwelchen Hilfsmitteln entfernen. Darunter bildet sich gerade die neue Haut. Wenn die widerstandsfähig genug ist, wird sich der Schorf / die Borke schon von alleine lösen und die zunächst dünne und rote Haut kann weiter verhornen, bis komplett intakte Haut entstanden ist. Salben weichen den Schorf auf und wenn er vorzeitig abgeht oder wegge"knibbelt" wird, hast Du nur eine erneute Eintrittspforte für Keime. Die Wunde suppt erneut und es bildet sich neuer Schorf. Die Wundheilung dauert wesentlich länger und die Narbenbildung ist vorprogrammiert.

Wenn man nur ganz dünnen Schorf hat, die Wunde aber trocken ist, dann würden Cremes jeder Machart das ganze aufweichen und eine vorzeitige Ablösung bewirken. Sind die Schorfränder bereits leicht lose, hakt man schnell dahinter, selbst mit einem Pullover oder ähnlichem (wenn es am Arm ist) und die Borke reißt ab....Um die Wundheilung anzuregen und eine gewisse Desinfektion zu schaffen, kann man dann besser Jod"salbe" in Sprühform drauf machen. Es gibt z.B. Frekacid, wobei man diese Jodsubstanz eben drauf sprüht und sehen kann, wie es sofort trocknet. Es bleibt ein brauner pudriger Belag zurück und eigentlich heilt die Wunden dann schnell und schonend. Dieses Spray ist frei verkäuflich.

LG eosine

Körperstelle in gut warmem Seifenwasser baden. Mit nassem Waschlappen vorsichtig über den aufgeweichten Schorf reiben, um eventuell lose Partikel zu lösen. Nach dem Bad die verschorfte Stelle trocken tupfen und mit einer möglichst parfumfreien Feuchtigkeitscreme einreiben. Phantenolsalbe wäre zu empfehlen. LG

Wenn die Wunden nicht sehr gross sind, könnstest Du hier Hilfe finden!

http://jumk.de/hausmittel/schwitzen.shtml

Nur bei Kleineren Wunden anzuwenden, Grosse sollte man vom Arzt behandeln lassen, da muss man immer Unterscheiden!

Alles Gute! L.G.Elizza

Nivea Creme oder Penaten Creme hat doch jeder im Haus^^

Bei mir hat meine Mutter immer ein Stück Aloe Vera draufgetan.

Honig. Den hat jeder im Haus.

Aloe Vera ist auch gut - aber nicht jeder hat eine auf der Fensterbank.

Butter geht auch.

Bitte keine kosmetischen Cremen (zb Nivea)

Du mußt eigentlich nur aufpassen, dass der Schorf geschmeidig bleibt und nicht borkig wird.

die wunde einfach offen in der frischen luft trocknen lassen und alle 2 stunden bissien mit wasser feucht machen :D

Was möchtest Du wissen?