Hausmittel vor und nach der Rasur?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das beste was ich weiß ist eine Mischung aus Quark/Honig/Kamille.

Das rührt man zusammen bis man eine homogene Masse hat. Diese kannst du je nach Bedarf oder Wunsch kalt stellen.

Um es aufzutragen kannst du dann entweder SAUBERE Hände nehmen, oder einen breiten Holzspatel. Den bekommst du in jeder Apotheke.

Du solltest es nicht zu dick aber auch nicht zu dünn auftragen. Lasse es eine gewisse Zeit einwirken, und spüle es dann mit kaltem Wasser vorsichtig wieder ab. Wichtig dabei ist ein frisches trockenes Handtuch zu benutzen.

Alternativ kannst du auch kalte feuchte Kamille Teebeutel auflegen. Ist aber nicht so mein Ding. Sieht schon etwas dämlich aus damit wenn auch nur kurz herum zu rennen.

Ich würde immer wieder die Quarkmaske empfehlen. Das schmiert am anfangs ein bißchen, aber je öfter du es machst, je mehr hast du den Dreh raus.

Zum einweichen benutze ich ganz normale Nivea Creme, die ich ebenfalls nicht allzu dick auftrage.

Viel Erfolg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorm Rasieren das Gesicht bzw die kompletten Bartflächen mit warmen Wasser einweichen. Dann den Rasierschaum (besser Gel und nicht zu wenig) gut ein massieren, dann mit einigermaßen scharfer Klinge mit dem Strich rasieren. Also nicht gegen den Strich von unten nach oben. Du solltest drauf achten das das Wasser, mit der du die Klinge zwischendurch säuberst kalt ist, nicht warm. Das kühlt die gereizte Haut direkt beim rasieren. Nach dem Rasieren mit kalten Wasser gut abspülen. Dann Rasierwasser oder besser irgendein Fluid benutzen.

Ich rate dir keine Einweg-Rasierer zu benutzen. Die sind der letzte Mist. Ich benutze die Eigenmarke von Rossmann. Relativ günstige Klingen und halten bis zu einer Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

quark mit etwas honig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?