Hausmittel um Erbrochenes aus der Bettdecke zu entfernen.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ueble Gerüche kann man mit Essig sehr gut neutralisieren, Essigwasser 1: 1 nehmen, mit einem Schwamm, nicht zu nass, von aussen nach innen abwischen, danach mit einem Tuch trocken reiben oder tupfen, gut trocknen lassen, danach absaugen!

Hast Du den Pflegehinweis an der Decke gesehen, steht da nicht drauf, dass man sie im Schonwaschgang bei 30° oder Kaltwäsche waschen kann?

Alpaka kann man meistens auch waschen, sogar in der WaMa, nur nicht zu stark schleudern, denn das macht die Wolle kaputt, leichets schleudern ist erlaubt, so, dass es nicht tropft! Das müsste eigentlich auf dem Etikett stehen!

Backpulver nimmt üble Gerüche auch, das müsste man einfach auf den trockenen Fleck reiben und einige Tage liegen lassen, dann riecht nichts mehr nach Ko...ze!

Ansonsten hilft nur noch die Chem. Reinigung, wobei die waschen die >Decke sehr wahrscheinlich auch, nur sagen sie es nicht! Da kenne ich mich aus, hatte selber mal eine eigene Chem. Reinigung!

L.G.Elizza

Herzlichen Danbk f¨ürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0

Warum denn Hausmittel...geh morgen zum Baumarkt und kauf dir Spezialmittel mit vernünftigem Reinigungseffekt.

Naja, würde es gerne behandeln, bevor es eintrocknet!

1

Waschmaschine im Wollwaschprogramm und rückfettendes Woll-Waschmittel. Oder von Hand waschen.

Was möchtest Du wissen?