Hausmittel, um eine Lederjacke zu imprägnieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo miron,

es gibt schon ein paar Hausmittelchen oder günstige Alternativen zu den teuren Pflegeprodukten.
Wobei ich nicht immer nur von "imprägnieren" reden würde, sondern allgemein von der Pflege.


Alternativen wären zum Beispiel:

  • Melkfett
  • Feuchtigkeitscreme
  • Olivenöl (hochwertiges, eher aufwendig da man alle Reste beseitigen muss wegen den Flecken)
  • Schuhcreme (nicht unbedingt ein Hausmittel, aber günstig)

Aber alles in allem, ich habe vor einer Weile auch noch eine Lederjacke gehabt, und empfand die Pflege mit den o.g. Möglichkeiten zu aufwendig.
Vor allem wenn man irgendwelche Aufnäher oder Verzierungen hat, dann ist es etwas umständlich zwischen diesen Applikationen ein Pflegemittel aufzubringen, zum Beispiel mit einem Lappen.

Und, ein weiteres Problem:

Wie beim Olivenöl gilt das auch für die Schuhcreme. Man muss wirklich sehr genau "arbeiten". Denn jeder Rückstand hinterlässt Flecken, auf der Jacke oder Sitzmöbeln.

Von daher, ich würde eher zu einem Pflegemittel raten, und zwar ein empfohlenes für Lederjacken, entsprechend der Lederart.
So hast du länger Freude an dem guten Stück. Und eine neue Jacke kostet schließlich auch viel Geld =)


Ein paar Pflegetipps findest du hier:

http://www.helpster.de/pflege-einer-lederjacke-so-bleibt-sie-lange-schoen_122120

Gruß Kasi

miron98 29.10.2012, 11:19

Naja, ich hab Killernieten UND Aufnäher. Da werd ich doch besser auf die Variante mit dem Pflegemittel zurückgreifen. Danke

0
xxxKASIxxx 29.10.2012, 11:34
@aurata

Danke für die Ergänzung, stimmt, Bienenwachs ist auch gut.

0
xxxKASIxxx 29.10.2012, 14:24

Danke für den Stern.

0

Glattlederjacken kann man gut mit farbloser Schuhcreme behandeln.

Was möchtest Du wissen?