Hausmittel, Pickel wegbrennen?

10 Antworten

Lass die Pickel wie sie sind und warte bis sie von selbst abheilen, sonst hast Du nachher hässliche Narben, befasse Dich mit richtiger Ernährung und Hautpflege, denn das ist oft die Ursache, wenn die Haut verrückt spielt.

Es gibt Naturvölker und Kulturen, da haben die Menschen nie Pickel oder Hautprobleme, weil sie keine industriell vorgefertigten Nahrungsmittel essen.

Die Schale einer Zitone in kleine Stückchen abreiben.
Dann auf deine Unreinheiten legen.
Wenn es fürchterlich brennt,bringt dir die Anwendung was. ;-)

Ansonsten könntest du auch Zitrone in eine Schüssel mit heißem Wasser geben und dann so um die 20 Minuten dein Gesicht über dem heißem Wasser halten,mit einer Decke auf deinem Kopf,damit die Hitze nicht verblasst.
Diese Hitze öffnet deine Poren.

Probier vieles aus,damit du deinen Hauttyp erkennen kannst und somit auch weißt,was dir hilft und was eher nicht.

Teebaumöl ist ebenso ein super Mittel.

Vergiss es.

Alle aggressiven Mitte ("wegbrennen", alleine das Wort zeigt doch, was davon zu halten ist!) irritieren die Haut nur noch mehr und verschlimmern das Problem.

Egal ob man dir hier Zitronensaft oder Alkohol oder Zahnpasta oder Teebaumöl empfiehlt - das bewirkt alles nur das Gegenteil. Die Haut wird rot und gereizt, aber der Pickel bleibt.

Bei einigen Rauchern ist die Zigarette zur Hand, auch Produkte wie Abflussfrei könnten hilfreich sein. Bei Sonne ein Brennglas.

Versuche es mit Heilerde und Zinksalbe, brennt nicht aber hilft ;)

Das ist unter allen Ratschlägen hier der mit Abstand beste.

0

Was möchtest Du wissen?