Hausmittel gegen Schnecken zur Vertreibung, nicht zur Tötung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

anlocken, z.b. mit bier, und absammeln und weit weg bringen.

Ameise2 19.03.2010, 14:16

da bin ich gespannt. Verrätst Du uns, wie es geklappt hat ?

0

Vergiss es. Hausmittel gibt es zum Töten. Ich trete einfach drauf. Größere Mengen einsammeln, mit kochendem Wasser übergiessen, dann auf den Kompost.

Gehe mal daon aus, daß es Naktschnecken sind, wenn, dann Weinbergschnecken sammeln und aussetzen. Weinbergschnecken fressen Eier von Naktschnecken.

schubs sie aus dem Fenster (aber nur wenn du in der ersten Etage wohnst) ab der 3. gehen sie kaputt :-)

Am effizientesten ist das Absammeln mit der Taschenlampe in der frühen Dunkelheit. Wer dazu zu faul ist, kann es mit Fangbrettern versuchen. Diese gleich neben den "Futterpflanzen" der Schnecken auslegen und die dann tagsüber auf der Unterseite der Bretter absammeln. Auch ein Schneckenzaun hilft. Manche versuchen es auch mit Asche oder scharfem Sand, welche rund um die zu schützenden Pflanzen ausgestreut wird. Ein wirksames chemisches Mittel, das die Schnecken nur vertreibt und nicht gleichzeitig den Boden versaut, ist bisher noch nicht gefunden worden.

die lassen sich nicht vertreiben... die laufenten meines vaters haben ganze arbeit geleistet

Salz streuen ist Tierquälerei!!! Stelle dir mal vor, wie diese lieben, harmlosen und nützlichen Tiere dann sterben müssen???!!!

Bier hab ich Gehört soll Helfen ? Obs stimmt keine Ahnung ;-) Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?