Hausmittel gegen Mundgeruch?Was kann man alles machen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also meistens kommt Mundgeruch schon vom Mundraum. Das Gequatsche über Magen/Darm ist meistens nur eine Ausrede. Überleg mal, wie viele Keime und Bakterien Du im Mund hast! Hast Du vielleicht auch Zungenbelag? Hier fühlen sich die Bakterien pudelwohl! Reinigst Du die Zahnzwischenräume täglich gründlich mit Zahnseide oder anderen Interdentalprodukten und verwendest Du einen Zungenreiniger? Mein Tipp: Probier doch mal meridol Halitosis System aus der Apotheke! Das hilft garantiert und packt das Problem an der Wurzel und übertüncht nicht nur unangenehme Gerüche wie Bonbons oder Kaugummis...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zuerst mal zum zahnarzt gehen, dann zum hausarzt um ein magenproblem auszuschließen (magenspiegeln mit narkose ist überhaupt nicht schlimm!!-anmerkung von mir). dann würde ich immer eine pfefferminzrolle in der tasche tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mundgeruch muß nicht zwingend von den Zähnen herrühren.

Könnte auch vom Magen kommen, würde evtl. mal einen Arzt aufsuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausser Zahnpflege und Mundspuehlung kannst Du wenig dagegen machen!!

Du solltest es beim Zahnarzt,wenn da nichts ist,bei Deinem Hausarzt abklaeren lassen,oft kommt es vom Magen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es muss ja ne ursache geben! meist bakterien!!! Zitronensaft geht gut, greift aber mit der zeit die zähne an! kauf dir odolspray!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rosenstrauss 11.05.2010, 22:45

von odolspray kriegt man immer zahnschmerzen, ich jedenfalls, und hefen tuts auch nicht wirklich. aber viele kauen auch petersilie

0
rosenstrauss 11.05.2010, 22:45

von odolspray kriegt man immer zahnschmerzen, ich jedenfalls, und hefen tuts auch nicht wirklich. aber viele kauen auch petersilie

0

ich würde nach den Ursachen suchen lassen und nicht (langfristig) überdecken

http://www.mundgeruch-experte.de/mundgeruch.htm

Entstehung von Mundgeruch im Körper

Mundhöhle Zahnfleischentzündungen (blutendes Zahnfleisch) schlechte Füllungs- und Kronenränder große Karieslöcher ungepflegtes Gebiss Schleimhaut-Entzündungen und Geschwüre Mundtrockenheit bakterielle Fehlbesiedlung der Zunge bzw. des Zahnfleisches (zum Beispiel nach Antibiotika) bösartige, geschwürige Tumore

Rachen Nasensekret läuft in den Rachen (postnasal drip) chronische Mandelentzündung bösartige, geschwürige Tumore

Speiseröhre Reflux-Oesophagitis (recht häufig) Ausstülpungen (Divertikel) Hiatus Hernie Pilz-Infektion (Candida) bösartige, geschwürige Tumore

Magen chronische Gastritis Übersäuerung Untersäuerung Infektion mit Helicobacter pylori

Darm Bakterielle Fehlbesiedlung des Dünndarmes (zum Beispiel nach Antibiotika) Nahrungsmitteltunverträglichkeiten (Lactose-Intoleranz etc.) Verdauungsstörungen (z. Bsp. Fettverdauung) Erhöhte Durchlässigkeit des Dünndarmes (= leaky gut syndrome) chronische Verstopfung

Nase/Nasennebenhöhlen Nasennebenhöhlenentzündung (Kieferhöhlen, Siebbeinzellen) Fremdkörper in der Nase Stinknase (Schleimhautzerstörung) bakterielle Fehlbesiedlung der Nasenschleimhaut bösartige, geschwürige Tumore

Bronchien/Lungen Fremdkörper chronische Bronchitis bösartige, geschwürige Tumore

Sonstige Allgemeinerkrankungen Mangelerscheinungen (Zink, Vitamine etc.) Diabetes mellitus chronisches Nierenversagen chronische bakterielle Prostata-Entzündungen Gallenwegserkrankungen Leberzirrhose Pfortaderhochdruck u.v.m.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Zahnarzt. Wenn mit den Zähnen alles ok ist zum Hausarzt (falls der Mundgeruch bleibt) und Magen untersuchen lassen.
Keinen Alkohol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erst mal schauen, was die Ursache ist. Magen-Darmprobleme zum Beispiel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Zähne gründlich putzen
  • Mundwasser verwenden
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?