Hausmittel gegen Knieschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zum Arzt gehen solltest Du auf jeden Fall. Bis dahin könnte es evtl. helfen Nachts ein Kissen unter das Bein zu legen damit das Knie etwas erhöht ist. Gute Besserung!

eine ärztliche diagnose sollte schon her, bevor man sich um hausmittel kümmert, denn es könnte ja allerhand sehr verschiedenes dahinter stecken: meniskusriß, arthrose / arthritis, tuberkulose, und anderes.

beim häufigsten fall, arthrose, gibt es schon hausmittel, und die sind alle aus dem bereich der traditionellen naturheilkunde, weidenrindentee oder konzentriertes arzneipräparat aus weidenrinde aus der apotheke, teufelskralle-extrakt (günstig und gut bei aldi!), brennesseltee oder konzentriertes präparat, und noch vieles. und kleine übungen, zb auf dem boden sitzen, ausgestreckte beine in knöchelnähe zwischen zwei stuhlbeinen nach außen drücken, eine minute, dann wechseln, stuhlbeine von außen nach innen drücken, ein paar mal wiederholen.

Ich würde ärztlichen Rat einholen.

in der Sprechstunde

0

Ab zum Doc,ist das einfachste und sicherste ;o)

..und teuerste!

0
@Brittchen

bin überrascht ob der kurzsichtigen Sichtweise der geschätzten User vincent und Brittchen :-))

0

Zum Orthopäden gehen.

Was möchtest Du wissen?