hausmittel gegen erkältung und mittelohrentzündung

6 Antworten

Ich bin grade mal 12 und hatte schon mehrmals eine Mittelohrendzündung als ich zum artzt ging hatte er gesagt das ich operiert werden müsste mein vater war dagegen und hat im internet nach escheut es hilft Rotteslicht wenn ein ohr betroffen ist auf das andere ohr leuchten ansonsten beide bei mir ist das häufiger passiert da ich im schwimmbad zu viel wasser ins Ohr bekam und das immer wieder und ich bin begeistert das das Rotelicht hilft (:

Erkältungshemmend und -vertreibend wirkt ein Süppchen aus meiner „Chinesischen Heilküche“, nämlich die „Ingwerbrühe mit Frühlingszwiebeln“. Sie kann den Körper wärmen und das Gefühl innerer Kälte vertreiben, ist deshalb bei "Schnupfenwetter" und einer beginnenden Erkältung eine natürliche Medizin, vor allem dann, wenn man sich unmittelbar nach ihrem Genus ins Bett legt und zugedeckt die Erkältung "ausschwitzt". (Der den Körper wärmende frische Ingwer ist in China nicht nur ein beliebtes Gewürz, sondern wird auch gegen Übelkeit, Nasenbluten, Husten und Verdauungsstörungen angewendet.) So wird’s gemacht: Ingwer schälen und in große Scheiben, die Frühlingszwiebeln (ohne Grün) und die Peperoni in 2 cm lange Stücke schneiden. 300 ml Wasser zum Köcheln bringen, Ingwer, Frühlingszwiebeln und Peperoni zugeben und 10 Minuten köcheln lassen. (Dabei kann man den heißen Wasserdampf inhalieren.) Die Brühe mit Kandiszucker abschmecken und heiß trinken. Tipp: Wenn man mag, kann man auch etwas frische Pfefferminze mitkochen.

mir gehts ähnlich, aber mit ner mandelentzünung. es half nix, ich musste zum arzt. da das fieber auch auf 39,3, ging.... jetzt nehme ich starkes antibiotika über 10 tage. geh lieber hin. gute besserung.

Was möchtest Du wissen?