Hausmittel gegen eine Verstopfte Nase?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Inhalieren mit Kamille!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerOpel22
27.02.2016, 09:27

Also sozusagen mit warmen Kamilletee "auswaschen"?

0
Kommentar von DerOpel22
27.02.2016, 09:37

Achso also sozusagen nur den "dampf" (?) danke!

0

- Nasenduschen helfen. Die kann man in einer Apotheke kaufen, mit speziellen Nasenspülsalz. Dieses braucht man, da normales Leitungswasser in der Nase brennen würde. In der Anleitung steht genau, wie man sowas anwendet. Wichtig ist, bei der Anwendung immer den Mund weit öffnen, sonst läuft die Brühe den Rachen runter
- Wasserdampf mit Salz/Kamillentee inhalieren. Am besten ein Handtuch über dein Kopf ziehen und dann tief durchatmen.
- Es gibt spezielle natürliche Nasensprays. Ich würde dir Otriven Eukalypthos empfehlen. Das sprüht man 1 mal in ein Nasenloch. Das befreit und ist ,,natürlicher" als so ein billiges 0815 Nasenspray. Bitte nicht länger als 3 Tage anwenden.
- Viel frische Luft. Sich zuhause einschließen bringt nichts, da die trockene Heizungsluft deiner Nase überhaupt nicht gut tut. Schön warm anziehen und ab nach draußen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meerwasserspray

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?