hausmittel für kaputte haare!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tipps für schönes und gepflegtes Haar:

1.Das in der Milch enthaltene Eiweiß ist eng mit dem natürlichen Haarbaustein Keratin verwandt. Eiweiß kann kraftlose, spröde Haare wieder geschmeidig machen. Für die Haarpflege ideal sind daher Shampoos, Conditioner und Kuren, die Proteine enthalten.

2.Haarspitzenpflege oder Intensivkuren mit Pflanzenölen versiegeln den Spliss und verhindern ein weiteres Aufspalten der Haare.

3.feinem Haar empfiehlt es sich Artikel mit Hafer- oder Weizenproteinen auszuprobieren. Getreidepartikel bilden einen Schutzfilm um jedes Haar und verstärken es.

4..Eigelb in eine Tasse warmes Wasser schlagen. Die Mischung in das nasse Haar massieren und nach 5 bis 10 Minuten mit nicht zu heissem Wasser ausspülen.

5.Das Haar nie zu heiss Fönen, auch mal lufttrocknem lassen.

6.Apfelessig lässt das Haar glänzen....nach dem Waschen mit Apfelessig massiert, darf sich auf einen seidigen Glanz und frischen Schwung freuen.

7.Intensiv-Haarkur aus Eiern, Bier, Zitrone und Olivenöl........Wer sich mehr Volumen und Glanz wünscht, mixt sich am besten einen ge- sunden Haarcocktail aus einem Esslöffel Olivenöl, zwei Esslöffel Zitronensaft, einem Eigelb und einem Schnapsglas voll Bier. Diese Kur hat den intensivsten Effekt, wenn sie in das leicht feuchte, ungewaschene Haar massiert wird und über Nacht einwirken kann. Morgens die Kur ausspülen und die Haare wie üblich mit Shampoo waschen.

8.Auch ein Tropfen Teebaumöl im Shampoo kann die gereizte Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht bringen.

9.Zum Fördern des Haarwuchses und gegen Schuppen besoege dir aus dem Reformhaus Brennessel-Frischpflanzensaft und reibe dir damit mit bloßen Fingern jeden Abend vor dem Zubettgehen die Kopfhaut damit ein.

Hier zusätzlich ein toller Link, der dir viele tolle Hínweise gibt = http://www.maedchen.de/artikel/haarpflege-689078.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Haarwachstum kannst Du nicht beschleunigen, das liegt in den Genen, die Haare wachsen so schnell, wie es in Deinen Genen vorgegeben ist!

Wenn Du mal wieder Deine Haare blodierst, dann benutze auch die Pflegeprodukte, die es gibt, die gibt es nicht umsonst, das hat schon seinen Grund, Blondierte oder gefärbte Haare brauchen auch spezielle Pflege, mit speziellen Mitteln!

Was Du jetzt für sie tun kannst, Schau hier!

Ich kann Dir die Bananenmaske sehr empfehlen!

http://jumk.de/hausmittel/haare.shtml

Ich wünsche Dir viel Erfolg! L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe dieser Tage im Fernsehen (RTL) gesehen das Majonaise Helfen soll. Es wird einmassiert und bleibt dann so 10 Minuten im Haar! Die Erklärung lautet, das Ei hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von icecruiser
04.02.2012, 13:26

Eigelb ist ein Hormonverstärker, vielleicht liegt es am Östrogen, wenn was nicht gut wächst ? Iß Hefe! Die enthält Östrogen. (schonmal überlegt, wo der Bierbauch herkommt?)

0

Was möchtest Du wissen?