Hausmittel bei schnupfen (für Kinder)

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kamillen- oder Pfefferminztee inhalieren. Das löst den Schleim.

genau

0
@bueten

Sie trinkt Thymian-Salbei-Tee und ich werde sie nachts mit Soledum-Balsam einreiben... Und das inhallieren werde ich auch noch machen... Danke

0

Reibe die Brust und den Rücken mit Pinimentol ein (extra ohne Kampfer) oder von Omp (Versand hömeopatischer Arzneimittel)im Internet, Hautsalbe-mischung H (wie Husten).Diese Salbe dämpft auf hömeopatischer Weise den Hustenreiz. Dazu dem Kind Schüsslersalze (schmecken süsslich/mehlig gibt es auch als Globelinkügelchen verabreichen. Nasenspray (für Kinder). Meine Kinder finden diese Anwendungen prima und die Besserung stellt sich schnell ein ohne Nebenwirkungen. Bei kleinen Kindern keinen Hustensaft mit Honig verabreichen!

Inhalieren - aber Achtung wegen der Verbrühungsgefahr, Kamillenbad - schön heiß, einschmieren mit den üblichen Cremes, viel Ruhe, Honig, abends grob aufgeschnittene Zwiebeln vor`s Bett zum gut Durchatmen (weiß man doch aus eigener Erfahrung, wenn man Zwiebeln schneidet, wie gut sie doch alle Säfte im Körper zum Laufen bringen :-))

Und lieber dann doch mal Nasentropfen für die Nacht, damit sich nichts an die Ohren legen kann.

........dann überlege ich mir immer, wann und wovon ich selbst die Nase denn so voll habe? Weil Kinder immer ihre Eltern spiegeln!!!

Auch ist es sehr hilfreich und heilend, überlegt man sich, ob man in den letzten Tagen verletzt worden ist, z.B. vom Ehepartner oder anderen Menschen. Oftmals hängt die volle Nase oder der Schnupfen mit "Beleidigtsein" zusammen. Vielleicht weil ein anderer Mensch eigene Bedürfnisse nicht erfüllt hat.......

Was möchtest Du wissen?