Hausmeister verlangt Geld?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann soll er dir bitte eine ordentliche Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer bringen, auf der genau nachvollziehbar ist für welche Leistung diese 10 € verlangt werden.

Das sind dann zusätzliche Ausgaben, die du am Ende des Jahres Bei der Steuer geltend machen kannst, und das würde ich ihm auch genauso sagen.

Dann kannst du mal gucken, wie schnell der auf seine 10 € verzichtet... 😉👍

Ich denke nicht dass er als Hausmeister berechtigt ist dir eine Rechnung mit Mehrwertssteuer auszustellen. 

Damit hättest du ein Dokument, was du bei seinem Arbeitgeber einreichen kannst. 
Die werden ihn dann schon fragen was er sich eigentlich dabei denkt und ihm ne ordentliche Abreibung verpassen. 

0

es geht doch nur darum, dem Hausmeister seine Forderung vor Augen zu führen, und dass er sich mit einer solchen Einnahme der Steuerhinterziehung schuldig macht.

0

Das war vermutlich nicht ganz ernst gemeint. Er hat sich eben geärgert, dass er dadurch noch zusätzliche Arbeit hatte.

Jeder vergisst mal etwas, es war eben ein Versehen. Vielleicht wäre ein kleines Dankeschön oder eine kleine Entschuldigung mit einer Schachtel Pralinen oder so nett. Es ist immer gut, mit dem Hausmeister ein gutes Verhältnis zu haben bzw. es eben nicht mit ihm zu verscherzen.

Erklären Sie ihm, dass seine wohl eher scherzhaft formulierte Forderung unbegründet ist.


Was möchtest Du wissen?