Hausmeister Nebenkosten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ausgezogen bin ich jetzt vor wenigen Tagen (offiziell zum 01.08.2011), weil mein Studium beendet ist und ich dort nicht länger wohnen brauche...

Schon mal gut zu wissen, dass der VM kein Hausmeister sein darf bzw. berechnen darf.

Ich weiß, dass der VM noch andere Objekte in der Stadt und Umgebung vermietet, vielleicht gibt es ja dort Hausmeister, aber er dürfte doch nur den Hausmeister berechnen, wenn dieser auch in meinem/unserem Objekt tätig ist?!?!

Nett fand ich auch noch, dass der VM mir bei der Schlüsselübergabe mit dem Nachmieter 50€ für die Reparatur des Flurs in Rechnung gestellt hat, dafür, dass die Fahrräder schwarze Streifen (Gummiabrieb der Lenker) an der Flurwand hinterlassen haben. Sein Argument, dass ganze würde ca. 1700€ kosten und er nehme von mir nur 50€, dass habe er bei einer, die vor ein paar Monaten ausgezogen ist auch so gemacht, sonst würde es am "letzten" hängen bleiben, auch unschlüssig. Dafür habe ich eine handgeschrieben Quittung bekommen... Ich weiß aber eh, dass er den sowieso nie streichen lässt :-(

Ich habe dem VM eben gerade einen Brief geschrieben, in dem ich um eine detaillierte NKAbr. bitte, da dort weder Zählerstände von Wasser und Heizung, noch Verteilungsschlüssel noch arbeiten des Hausmeisters aufgeführt sind.

Als Bild habe ich die NKAbr mal angehängt (Orte und Namen natürlich unkenntlich)

Vielen Dank schon mal

Letzte Nebenkostenabrechnung - (Miete, Nebenkostenabrechnung, Hausmeister)

Ein Eigentümer darf sich keine Kosten für Hauswartarbeiten abrechnen wenn er die Arbeit selbst verrichtet.

Aufgrund deiner Schilderungen bzgl. des Vermieters der auch gleichzeitig die Aufgabe als Hausmeister wahrnimmt, hast du schon den richtigen Gedankengang – funktioniert nicht, Geld zurück verlangen.

Einzug von dir war 01.05.2009 – 1.NK-Abrechnung Zeitraum 01.05. 09 bis 30.04.10 – ist in Ordnung

Aber warum denn die 2.NK-Abrechnung lediglich bezogen vom 1.05.10 bis 31.12.10. Liegt dazu möglicherweise ein Schreiben zur Umstellung der Abrechnungszeiträume vor?

Oder andere Frage, wann bist du denn ausgezogen?

Die 2. Abrechnung muss den Zeitraum 1.5.10 30.4.2011 enthalten, du kannst diese also zurückweisen und um eine korrigierte auffordern. Die 3. Abrechnung müsste dann 1.5.11 - 30.04.12 sein und darin dein Nutzungszeitraum 1.5.11 - 31.7.11 oder 1.8.11).

Meines Wissens nach darf auch der Vermieter Arbeiten verrichten und sich dafür einen Betrag berechnen, sofern dieser nicht den einer Firma übersteigt.

Leg also gegen die Abrechnung schriftlich Widerspruch ein und weise sie zurück.

Wenn der VM die Hausmeistertätigkeit ausführt, darf dieser diese grundsätzlich nicht berechnen.

Was möchtest Du wissen?