Hausmeister mäht immer um 13.30Uhr- Kann wegen Mittagsruhe gegen ihn vorgehen?

4 Antworten

Ansprechen, ganz freundlich und ihn bitten, das nach Möglichkeit erst ab 1500 zu tun. In der Gemeinde, Stadt oder sonnstige Verwaltung steht das geschrieben, von wann bis wann Ruhezeiten einzuhalten sind. Und daran sollte sich auch ein Hausmeister halten. Wenn das Reden nicht mehr hilft, dann kannst du auch mit dem Gesetzesbuch kommen, der Freundschaft wird es nicht mehr zuträglich sein.

Sorry, das ich mich hier reinhänge, ohne eine Antwort zu haben. Habe aber das gleiche "Problem". Nur wohne ich in einer großen Siedlung, wo eine Gartenbaufirma den Rasen mäht. Und angeblich müssen die in deren Arbeitszeit durcharbeiten, egal ob Mittagsruhe ist oder nicht. Ich denke, daß es ein Unterschied macht, ob das eine "einzelne Person" oder eine Firma macht, denn Firmen sind wahrscheinlich wirklich mehr an die Arbeitszeiten gebunden als Einzelpersonen. Ich werde jedenfalls gemeinsam mit Dir die Antworten mit Spannung abwarten - vielleicht hilft es mir ja auch :-)

Halt dich an Tremor´s zweiten link.

0
@sikas

Ja, danke :-)
Seine Antwort kam erst, als ich meine geschrieben hatte - sonst hätt ich es mir erspart. Sorry...

0
@Cindy2

Sorry ist unnötig,war nur ein nett gemeinter Hinweis. LG Sikas

0

Es gilt gesetzlich eine Mittagsruhe zwischen 13.00 u. 15.00 h. Das gilt auch für Hausmeister. Aber warum willst du gleich gegen ihn vorgehen? Sprich doch erst einmal mit ihm...

Mein Hausmeister atbeitet nicht!

Meine Fenster lassen sich nicht richtig schließen, die sind kaputt. Seit Monaten renne ich dem Hausmeister hinter her, damit er meine Fenster reparieren soll, aber er sagt mir immer wieder, dass er sehr wichtige Termine hat und sich bei mir melden wir, aber da tut sich nichts. Ich habe sogar mit einem Auszug aus der Wohnung gedroht, aber das hat ihn nicht besonders beeindruckt und eigentlich will ich nicht ausziehen.

Was soll ich machen? Wo und bei wem kann ich mich melden und mich über den unkompetenten Hausmeister beschweren?

...zur Frage

Kein Hausmeister - Was tun?

Wir haben seit ich in diese Wohnung gezogen bin keinen wirklichen Hausmeister, und die angestellte Reinigungsfirma wurde bereits vor 5 Monaten gekündigt, nun wird das Stiegenhaus nicht mehr gerreinigt und der Hof erstickt in Laub, ab und zu schiebt einer von uns Mietern die Mülltonnen hinaus. Sobald man jedoch die Hausverwaltung zu diesem Thema anspricht blocken diese ab und wollen über dieses Thema nichts hören. Kann da irgendwie vorgehen dagegen? Kann man dadurch verlangen, dass die Miete gekürzt wird?

...zur Frage

Gibt es eine rechtliche Mittagsruhe?

Ich habe gerade an meinem neuen Dummy geübt (Taekwondo...) als plötzlich der Hausmeister kam und meinte von 13-15Uhr ist Mittagsruhe...

Jedoch gibt es gesetzlich gar keine Mittagsruhe und das steht auch nicht im Mietvertrag drin.

Kann ich das ignorieren?

...zur Frage

Wie kann man gegen einen nervenden Hausmeister vorgehen?

die reinigungsfirma eines bekannten hat erhebliche probleme mit dem hausmeister der schule. er ruft wegen jeder kleinigkeit den obersten chef der firma an, übergeht dabei den objektleiter. er möchte wohl die reinigungsfirma aus der schule haben. jeden krümel schreibt er in sein buch. respektlos ist auch sein verhalten gegenüber den reinigungskräften teilweise. die objektleitung der firma meint, das der hausmeister am längeren hebel sitzt. das kann nicht sein. die firma kuscht vor ihm, aus angst das schulobjekt zu verlieren. aber auch dieser hausmeister kann doch net einfach machen was er will. er führt sich auf wie ein alleinherrscher. wer kann tipps geben, wie man damit umgehen soll, bzw. was man gegen ihn machen kann ???

...zur Frage

Von wann bis wann ist MiTTAGSRUHE?

Hallo,

also, unser lieber (Rentner) Nachbar ist wiedermal der meinung um punkt 12 Uhr seinen Rasenmäher anzuschmeißen !!

Er selbst regt sich aber auf wenn unser Sohn mal zu laut im Garten spielt mit Freunden und droht uns.

Ich bin eigendlich kein Mensch der sich über lärm aufregt, aber ich erwarte von jemandem der uns so anmacht wegen seiner "ruhe", dass er sich an seine eigenen regen der Mittagsruhe hält.. oder ?! Kann man desswegen die Polizei rufen ? .. ( einfach nur um ihm mal eine Lektion zu erteilen ) Ruhestöhrung ?

Vielen dank für viele viele Antworten.

...zur Frage

Unser Hausmeister und der Laubbläser, ist es Hausmeistertätigkeit?

Für unsere Wohnanlage (ca. 100 Wohnungen) haben wir hier eigentlich Gärtner, die alle 1-2 Wochen kommen und alles geradezu perfekt machen mit allem was dazu gehört (Laubbläser, Rasenmäher-Trecker, Heckenschneider, Kantenschneider, Feuerpuster, habe ich etwas vergessen?). Als ob es ihre eigene Anlage wäre und sie keinen anderen Auftraggeber hätten. Das dauert mit einer ganzen Truppe immer einen ganzen Tag.

Auf den Wegen kommt die Stadt regelmäßig und pustet alles weg. Die sind übrigens schnell durch, und gut ist.

Dazu kommt dann unser Hausmeister. Sein Hobby: Der Laubbläser. Mit dem kann man überall spazieren gehen. Rucksack und Gehörschutz auf und los geht’s.

Es "muss" ja gemacht werden: Gefühlt ungefähr 200 Mal im Jahr muss es gemacht werden. Es ist extrem laut und staubig, und die Luft riecht nach Öl. Alles wird verwirbelt und umhergepustet. Sehr "gesund" und alles verstaubt, und auch nicht zu vernachlässigen die zusätzliche Pollenbelastung, von allen Seiten. Wenn man den ganzen Tag mit einem Gerät und dem Gehörschutz dazu durch eine Wohnanlage spaziert, könnte man dann auf die Idee kommen, dass es jemand als störend empfinden könnte?

Jetzt ist Herbst, die Blätter fallen von den Bäumen. Ein Hauch von frischer Luft. Schön wär's: Im Frühling geht es jedoch schon los. Aber da liegt noch ein Blatt. Muss man hingehen, mit dem schweren Laubbläser. Ja, jetzt ist es getroffen. Da fliegt es, ein Genuss! Jetzt liegt es da, schau, vielleicht noch einmal hingehen? Oh! Jetzt liegt es da. Da liegt auch noch eins … Na, morgen noch mal. Man, man, man. Und ist es nicht das Laub, gibt es vielleicht Schnee zu pusten. Was für ein Glück! Oder notfalls einfach nur so, zur allgemeinen "Sauberkeit", Ameisen pusten, um den Weg zu schützen. Besser ist das. - Tut das alles wirklich Not? Das war doch sonst nicht so. Wie haben die Menschen denn da überlebt in den letzten 1000 Jahren, als es das alles noch nicht gab?

Schon heute wieder, seit über 2 Stunden macht er da herum. Beginn 08:00, erwartetes Ende: 12:00. Die Fenster dürfen nicht auf sein, weil dann kommt der ganze Staub ins Zimmer und alles riecht nach Öl. So viel Staub wie hier haben wir noch in keiner anderen Wohnung vorher erlebt, nicht einmal mitten in der Stadt. Wie oft soll man eigentlich die Fenster putzen? Und die Atemwege?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?