Hauslehrer Formluar

2 Antworten

Ich finde jede Menge Anträge im Netz - nicht für alle Bundesländer, aber das kannst du ja sicher anpassen, oder???

Hiermit stelle ich einen Antrag auf Hausunterricht wegen ... (Name der Krankheit).

Wie kann man so Kopfleer sein.

Danke! Super ansatz. Damit kann ich was anfangen

0

Psyche überzeugt krank zu sein = Symptome?

Wenn man überzeugt ist eine Krankheit zu haben und die Gedanken sich nur um diese Krankheit drehen.. kann es dann wirklich passieren, dass man die typischen Symptome dieser Krankheit entwickelt? Kann die Psyche sowas wirklich auslösen?

...zur Frage

Ist das ein Grund von der Schule oder der Arbeit fern zu bleiben?

Hi,

Nun die ganze Geschichte ereignete sich in einer Schule, ist schon ein weilchen her aber da waren wir alle ganz normal in der Klasse und es gab ein Mädchen, ich gebe ihr nun der einfachheit halber den Namen Bettina. Der Unterricht wurde mitten in der Stunde gestört, es klopfte an der Tür Bettinas Mutter stand davor und bittete die Lehrerin zu einem Gespräch nach draußen. Später sollte Bettina ebenfalls rauskommen, wenige Minuten später kam sie mit knallrotem Gesicht wieder rein, ihre Augen schienen wässrig zu sein als stünde sie kurz davor los zu weinen. Sie packte ihre Schulsachen und verließ den Unterricht zusammen mit ihrer Mutter und hat auch an dem Tag nichtmehr am Unterricht teilgenommen.

Einen Tag später dann die Auflösung, der Hamster von ihr ist gestorben.... Ist das wirklich ein Grund der Schule fernzubleiben? Und ist das nicht übertrieben das die Mutter bereits in der dritten Stunde extra in die Schule fährt um ihre Tochter abzuholen?

...zur Frage

Gibt es ein Gegenteil von Hypochonder?

Also, nur für alle die grad nicht wissen was ich meine. Ein Hypochonder ist ein Mensch, der sich jeden Tag eine neue schreckliche Krankheit einbildet. Und auch ständig, wegen jedem kleinen Aua zum Artz rennt, weil er meint, er müsse sterben.

Ich bin da irgendwie das genaue Gegenteil... Ich möchte betonen, dass ich keine Angst vor Ärzten habe. Noch nicht mal vorm Zahnarzt. Es geht viel mehr darum, dass ich überhaupt keine Angst davor habe, dass ich irgendwas schlimmes haben könnte. Ich denk immer: Was von alleine kommt, das geht auch von alleine wieder...

Ich hab zum Beispiel ein Muttermal am Bauch und meine Mama meinte, das sei dunkler geworden. Ich solle doch besser mal zum Arzt gehen, das könnte ein Anzeichen für Hautkrebs sein. Jeder andere würde bei diesem Schlagwort wahrscheinlich auch hellhörig werden und sofort einen Termin beim Hautarzt machen, aber ich sag mir: "Joar, wird schon nix sein"

Sollte man nicht einen natürlichen Instikt haben, der einen dazu zwingt sowas untersuchen zu lassen? Sowas wie Selbsterhaltungstrieb? Fehlt der bei mir???

...zur Frage

Ess Kastanien Krankheit?

Unser Ess Kastanien Baum hat komische Blätter und Hubel ist das eine Krankheit oder normal?

...zur Frage

Beste Krankheit für ein Referat?

Hey , wir müssen in Bio ein Referat über eine bestimmte Krankheit halten . Wir dürfen uns die Krankheit selbst aussuchen , welche Krankheit würdet ihr empfehlen ,die relativ interessant ist und über die man gut und  einfach ein Referat halten kann ?

...zur Frage

Ist extremer Glaube an irgendetwas eine Krankheit?

Falls dem so sei, als was könnte diese "Krankheit" kategorisiert werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?