Hauskredit und Eigentümer immer gleich

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Bürge hat man kein Recht auf Eintragung ins Grundbuch. Es wird dort nur der Eigentümer genannt und die Grundschuld wird darin engetragen. Du kannst nur ins Grundbuch kommen, wenn Du das Haus also kaufst oder dem Eigentümer Geld dafür leihst. Wenn Deine Schwiegereltern mal nicht zahlen sollten, bist Du in Schwierigkeiten. Wenn Du Deinen Schwiegereltern Geld leihen solltest, kannst Du diese Schulden auch in das Grundbuch eintragen lassen, auch wenn diese nicht mit dem Hauskauf in Zusammenhang stehen. Das kann man als Eigentümer aber auch austrixen, indem man das Haus z.B. als Hans und Maria Schmidt GbR kauft. Dann kommst Du da gar nicht mehr ins Grundbuch.

Hallo, es gibt aber noch eine weitere Möglichkeit: Du kannst Dich bei Übernahme einer Bürgschaft mit einer Grundschuld an 2. Rangstelle (hinter der Bank) im Grundbuch eintragen lassen. Sofern diese Grundschuld werthaltig ist, d.h. die Immobilie mehr wert ist, als die Bank finanziert hat, bist Du wenigstens über die Immobilie etwas abgesichert. Außerdem würde ich, wenn Du überhaupt eine Bürgschaft unterschreibst, auf eine Ausfallbürgschaft bestehen und keine selbstschuldnerische Bürgschaft unterschreiben.

Es ist möglich, das Du kaufst und finanzierst und Deinen Schwiegereltern Miete in Höhe der monatlichen Rate berechnest. Auf alles Andere darfst Du Dich gar nicht einlassen, denn wer weiß, wie lange sie noch Deine Schwiegereltern sind???

ja deshalb möchte ich ja gerne in das Grundbuch sonst mach ich das ja nicht. Geld ist bei mir jetzt nicht das Problem. Wenn Stress dann fliegen die Raus. Aber ich will die Hütte dann besitzen. Als kleine Absicherung

0

Kann ein Eigentümer Zwangsversteigerung machen wenn der andere 50% Person Miteigentümer ist?

Hallo und zwar ist es so, das wir 2003 ein Haus gekaufund wohne auch seit kauf drin und haben das Haus auf Kredit gekauft..Beide Eigentümer sind mit der Immobilie im Grundbuch. Rate von haus wird immer gezahlt und keine Problem mit der Bank deswegen. Jetzt will aber der andere Eigentümer gerne nicht mehr als Eigentümer sein.Der andere schon, Ich zahle seit 2003 auch den Kreditrate des Hauses und wohne auch drin mit mein Ehemann.Der andere Eigentümer wohnt nicht vor Ort.Ist auch nicht hier angemeldet.

  1. Frage: Er droht nun mir Zwangversteigerung, da er die Immobilie nicht mehr mit mir haben will. Geht das einfach so ?

Habe ja die Jahre auch ja auch was Abgezahlt in den Kredit 23000 und plus Bausparvertrag 10000 € ingesamt 33000€ ca .Klar ich wohne ja auch drin,aber es gibt keine Mietvertrag oder andere Vereinbarung.Nur das beide Haus gekauft haben und im Grundbuch drin sind.

2 Frage: ich will mich nicht streiten wegen dem Haus, aber wenn ich es ihm geben würde, und meine Anteil ausbezahlen würde was würde ich bekommen, rechtlich ?

Wer kann mir die zwei Fragen genau beantworten.

...zur Frage

Mein Exmann möchte mich aus dem Grundbuch raushaben?

Hallo,Frage ! Mein Ex-Ehemann und ich hatten 6 Jahre zusammen ein Haus ich stehe mit im Grundbuch, nun möchte er mich aus dem grundbuch raushaben .wegen Kredit Umschreibungen. Ich würde es machen aber steht mir eine Entschädigung für die 6 jahre zu????  21jahre waren wir verheiratet und ich habe ihm alles gelassen. Bin mit nix ausgezogen . Jetzt setzt er mich unter druck .indem er Geld für den Hauskredit verlangt ,wenn ich mich nicht aus dem Grundbuch austragen lass. Freue mich auf Antworten.

...zur Frage

Abbezahltes Haus als Eigenkapital?

Hallo,

Meine Frau und Ich wollten demnächst dass Haus von meinen Schwiegereltern umbauen und etwas anbauen. Meine Frage: Meine Schwiegereltern würden uns das Haus "Schenken" (Überschreiben) es ist komplett abbezahlt. Aktueller Wert ca 180.000€ . Würde dies als Eigenkapital für einen Kredit zum Umbau akzeptiert werden ?

Danke im Vorraus für die Antworten

...zur Frage

Übernahme der Ratenzahlung des Hauskredits

Mein Schwiegervater hat sein Haus zu rund 100% mit Hilfe einer Grundschuld belastet. Jetzt soll ich die Ratenzahlung übernehmen und somit im Grundbuch mit eingetragen werden. Wie kann das funktionieren? Irgendwann sollte ich der alleinige Eigentümer dieses Hauses sein. Welche Kosten fallen an? Grunderwerbssteuer? Notarkosten?

...zur Frage

Diskusion mit Schwiegereltern ?

Mein Freund und ich wollen nächste Woche ausziehen, wohnen mit Schwiegereltern zusammen im Haus. Meine Schwiegereltern sind skeptisch & kontern nur da gegen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Mutter, Schwester und ich stehen gemeinsam im Grundbuch. Wollen mir das Haus überlassen.(Extrem renovierungsbedürftig) Wie geht das am günstigsten?

Nach dem Tod meines Vaters stehen meine Mutter, Schwester und ich als Eigentümer im Grundbuch. Das Haus ist Schuldenfrei, aber extrem baufällig. Da keiner von beiden Interesse an dem Haus hat würden sie mir das Haus überlassen. Wie geht das am Kostengünstigsten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?