Hauskauf, Schufa, Scoring, Kredite, Kontoüberziehung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich kenne das nur so das ein Vermieter Auskunft von der Mieterschufa verlangen kann. Da bekommst du von ihm was zum ausfüllen und er hollt die Auskunft ein. 

Das ist so ehnlich wie die normale Schufa nur das es nicht um deine Kredite usw. geht sondern darum ob du schon mal Mietschulden hättest oder auffällig häufig die Wohnung gewechselt hast und solche Sachen.

Dein Vermittler weil sich damit nur absichern das er dir als Mieter wirklich trauen kann und du dich nicht vieleicht als Mietnomade so entpuppt. 

Auf alle anderen Infos wie Dispo, Kredite oder sonstige Schulden hat er kein recht, brauchst dir also auch keine Sorgen wegen deinem Scoring machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?