Hauskauf durch Bruder

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er hat das Haus gekauft, nicht geerbt. Dir steht meines Wissens in diesem Fall nichts zu und dein Bruder muss auch nichts an dich auszahlen. Dein Vater hätte ja auch an einen Fremden verkaufen können und dann steht auch niemand etwas zu, außer deinem Vater der Verkaufserlös.

Ob es hier rechtliche Sondervorschriften gibt, da der Verkauf unter Verwandten 1. Grades erfolgte, ist mir aber nicht bekannt. Ich weiß nur, dass keine Grunderwerbsteuer fällig wird.

zu wenig infos für qualifizierte antworten...

Vater gestorben ? Erbe ? wer stand im Grundbuch ?

Er hat es vom Vater abgekauft?

Nö Warum soll er Dir dann was geben. Hat ja nicht Dir gehört.

Was möchtest Du wissen?