Hauskauf , trotz Kredit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ob das die Bank so mitmacht, ist fraglich. Aber fragen kostet nichts. Wieviel Eigenkapital soll denn in den Kauf gesteckt werden?

Mein Plan wäre die Tilgung von der vermieteten Wohnung auf 1% zu nehmen und dieses Objekt dann als Spareinlage zu nutzen .

Was verstehst du in diesem Zusammenhang unter "Spareinlage"?

Risiko dabei ist natürlich, dass die Wohnung immer an Mieter, die auch zahlen, vermietet ist. Vor Reparaturkosten ist man auch nie sicher. Ganz allgemein gesehen, würde ich persönlich nicht mehr vermieten. Die Wohnung zu verkaufen, steht nicht zur Debatte?

Mit Mietausfallsicherungen kenne ich mich nur rudimentär aus. Die kosten aber natürlich auch was. Fördermittel könnte es evtl. von der KfW geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stonistone
04.04.2016, 13:08

Danke für Deine Antwort .

Eigenkapital wäre für die Erwerbsnebekosten da.

Mit Spareinlage meine ich die Differenz für die Rate der zu vermieteten Wohnung zu den Mieteinnahmen . Da wir momentan 900 € im Monat sparen, würde ich 2-400 in die zu vermietende Wohnung zuschießen. Ist ja quasi wie sparen.Vorausgesetzt die man hat gute Mieter , trägt sich das ganze ja. Zur Not könnten Wermut unserem Einkommen auch einen Leerstand überbrücken.
Die Immobilie ist 3 Jahre alt und alles ist neu . Die nächsten Jahre erwarte ich keine größeren Reparaturen .

0

Was möchtest Du wissen?