Hauskatze nach 4 Jahren raus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Käme deine Katze draußen im Winter zurecht? Kann sie Kämpfe mit anderen Katzen bestehen? Ist deine Katze wertvoll?

Die Lebenserwartung von Freigängern ist deutlich reduziert, besonders im Winter und wenn sie sich nicht selber versorgen können.

Wenn du dieses Experiement wagen willst, dann nur im Frühling und wenn du selber lange draußen bleiben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hundekatzenfan
25.10.2016, 23:21

Natürlich würde ich sie das erste mal alleine rauslassen wenn es Frühling ist oder an einem schönen Herbsttag wo es halt nicht so kalt ist:) aber ich glaube schon das sie den Kampf besteht weil letztens wo ich mit ihr draußen war hat sie einen Hund 'angegriffen' also gekratzt  und gefaucht:D ich war zwar früher mit ihr mal draußen da hatte ich sie auf dem Arm da haben 2 Katzen gekämpft und sie ist halt weggerannt :)

0
Kommentar von hundekatzenfan
25.10.2016, 23:28

Mh ok aber wenn ich mit ihr gehen würde dann wäre es kein Problem oder?

0
Kommentar von hundekatzenfan
25.10.2016, 23:36

Ich glaube sie könnte aber gut auf sich selber aufpassen, weil sie Hunden und Menschen mal eine gibt (sie kratzt eigentlich nie) wenn sie genervt ist bzw sich angegriffen fühlt.

0
Kommentar von gretaundjulchen
26.10.2016, 00:03

ich bin da anderer Meinung... jede Katze hat Freigang verdient. Ich denke, wenn man eine Katze vor die Entscheidung stellt: 20 Jahre leben in Wohnungshaltung, oder 5 Jahre im Freien?, würde sich jede Katze für die Freiheit entscheiden. Wenn man jetzt direkt neben einer befahrenen Straße wohnt, mag das was anderes sein, aber grundsätzlich sollte man zum Wohl der Katze entscheiden...

0
Kommentar von hundekatzenfan
26.10.2016, 01:50

Wie gesagt würde ich auch erst im Frühling anfangen sie alleine rauszulassen & anfangs immer dabei sein so wie ich das auch schon öfters gemacht habe 😄 aber dann denke ich wie realisti und dann aber wieder auch wie Gretaundjulchen (wisst ihr wie ich das meine?😅)🤔 ich glaube ich werde einfach mit meinen Eltern nochmal darüber sprechen😊 Danke, dass ihr mir so schnell geantwortet habt!😊❤️

1

Es wäre gut wenn Du ihr eine Katzentreppe baust und bei die ersten ausgänge eine Leine Benutzt. Leckerli an die Treppe, ihr zeigen wo es hochgeht. Nach ungefähr 5 mal hatt es meiner kappert Er ist jetzt schon seit 1 Jahr draußen und kommt von alleine nach Hause. MG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hundekatzenfan
25.10.2016, 23:18

Was meinst du mit katzentreppe? Eine normale Treppe oder eine Leiter?🤔 wie könnte ich sie denn noch so auf draußen 'gewöhnen' weil wenn würde ich sie eh das erste mal alleine lassen wenn es Frühling ist oder an einem schönend Herbst Tag wo es halt nicht so kalt ist:)

0

Sollte kein Problem sein wir hätten einen Kater der 5 jahre in der Wohnung war.dann sind wir in ein Haus mit garten gezogen unda haben ihn rausgelassen. Zuerst war er nur auf der Terasse und hat sich langsam vorgearbeitet 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat auch Vorteile wenn sie nur zu Hause du brauchst dich nicht ängstigen ob ihr was passiert ist ,ich würde meine Katze nicht raus lassen schon rein der Gedanke es könnte etwas passiert sein !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?