Haushaltsmittel/Tipp gegen Schnupfen?

7 Antworten

Durch die sogenannte Nasenspülung. Dafür benötigst du nur Kochsalz, Wasser und einen Behälter:

-Zunächst füllst du 1 Liter Wasser (am besten lauwarm) in den Behälter und mischt es mit 9 Gramm (ca.)

-Dann gießt du etwas davon in deine Hand und saugst es mit einem Nasenloch vorsichtig ein - dabei gleichmäßig durch den Mund atmen

-Abschließend lässt du das Wasser wieder über das andere Nasenloch ablaufen

Diesen Vorgang wiederholst du dann auch mit dem anderen Nasenloch. Wenn du eine Nasendusche daheim hast (wovon ich nicht ausgehe), dann mach es mit der.

Gute Besserung!

Ich habe immer in ein Taschentuch reingerotzt. (Hoffe, dass das Wort nicht zu eklig rüberkommt.) Das hat mir immer geholfen. Vielleicht kannst du es mal vorsichtig ausprobieren. Hoffe es hilft dir weiter.

Manchmal hilft es:

Oben auf der Nase, da wo die Nase mit der Stirn verbunden ist, an diesem Punkt ein bisschen drücken/massieren.

LG

Wie beuge ich ein Aufspringen der Lippen vor? ( bei einer Erkältung)

Hei, ich habe seit vorgestern einen starken Schnupfen und durch das Naseputzen ist meine Nase total rot... Jetzt bemerke ich dass meine Lippe ein bisschen brennt( und das kommt bei mir nur wenn sie sehr trocken ist und Risse bekommt ) !! Habt ihr Tipps wie ich das Vorbeugen kann ? vielleicht Haushaltsmittel ? Danke schon mal im Vorraus :)

...zur Frage

zum Zahnarzt-trotz schnupfen?

Hallo! :) Ich habe seit Sonntag einen ziehmlich starken Schnupfen, Nasenspray wirkt so gut wie garnichts und morgen hab ich einen Zahnarzttermin. Ich kann aber kaum durch die Nase atmen, und da ich ja die ganze Zeit den Mund offen halten muss, tja.... Meine Mutter würde den Termin verschieben wenn es wirklich nicht geht, aber ich wollte einfach mal fragen ob es sinnvoll ist morgen zum ZA zu gehen??! Dankeschön! <3 Lg Lisi

...zur Frage

Hartnäckige Erkältung in der Schwangerschaft

Hallo zusammen, ich bin jetzt in der 12. SSW und mir geht es eigentlich echt schwangerschaftstechnisch klasse. Nur hat sich vor 4 Wochen eine blöde Erkältung an mich gehängt und will mich nicht mehr loslassen. Immer wieder leichten Schnupfen (was nicht schlimm ist) aber dewr festsitzende Husten, den ich hier in Form und Beschaffenheit nicht näher beschreiben möchte. Hat jemand einen Tipp, was man machen kann. Denn mit Medizin und auch mit Kräutern ist es halt doch nicht so einfach. Vielen Dank.

(noch) Doppelmama

...zur Frage

Taubes Ohr wegen Erkältung?

Ich habe mir vor ca. 1 Woche eine Erkältung eingefangen. Hatte unter anderem auch Schnupfen. Das Problem ist, meistens wenn ich starken Schnupfen habe, höre ich auf einem Ohr kaum noch was. Weil dieser ganze Schleim anscheinend dort hoch drückt. Ich habe auch schon mit Ärzten gesprochen und ich weiß es ist normal dass sowas manchmal vorkommt, aber jetzt habe ich eine Frage. Habt ihr irgendwelche Tipps wie es wieder weggeht? (außer HNO Arzt)
Mit Nasenspray habe ich es schon mehrmals probiert. Gibt es da irgendwelche medizinischen Mittel dagegen? Oder irgendwelche Haushaltsmittel?

...zur Frage

Wochenlanger Reizhusten + Schleim, was kann man dagegen tun?

Hallo. Ich habe schon sehr lange starken Husten. Ich erkläre, wie es angefangen hat:

  • 2 Wochen Husten und Schnupfen (war wahrscheinlich eine Erkältung)
  • dann hatte ich eine Woche lang keine Beschwerden mehr
  • vor ca. 2 Wochen kam es wieder und wird kaum besser.

Im Moment habe ich keinen Schnupfen, aber Husten, der kaum besser wird.

Es kommt immer so zu "Hustenanfällen", d. h. wenn es einmal anfängt, huste ich richtig stark 3 Minuten lang durch. Dann kommt da meistens etwas Schleim raus.

Was kann ich dagegen tun? Ich trinke schon regelmäßig Ingwer- und Zitronentee und nehme auch Medizin gegen Husten & Schleim.

Gibt es irgendwelche Mittel, die dagegen helfen? Ohne zum Arzt zu gehen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?