haushaltsmittel gegen schwellungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

-- Aloe Vera und Beinwell sind gute Hausmittel gegen Schwellungen.

-- Ein anderes beliebtes Mittel bei Schwellungen ist Arnika. Diese Heilpflanze wirkt lokal betäubend und kühlt. In Form von Gelen oder einer Tinktur sind Zubereitungen in der Apotheke erhältlich.

-- Wenn das Knie dick und geschwollen ist, wenn es schmerzt und vor Entzündung heiß wird, hilft ein Quarkwickel fürs Knie........http://www.hilfreich.de/quarkwickel-fuers-knie-hausmittel-bei-entzuendungen-und-schwellungen_14620

kühlen ist schon recht gut aber es darf auch nicht zu kalt werden. hoch lagern ist eine zweite möglichkeit. am besten im liegen (schlaf) ca. 20 bis 30 cm angehoben. darauf achten das druch die schiene kein blutstau entsteht (krippeln im bein).

Für die Nacht ist ein Quarkwickel zu empfehlen. Tagsüber ein Wickel mit elastischer Binde und ägyptischer Heilerde. Die Erde ( 50 g. ) in ca einem halben Liter kaltem Wasser verrühren, die Elasikbinde im Wasser gut durchnässen, ausdrücken bis sie grad so nicht mehr tropft, dann von unterhalb des Knies nach oben jeweils überlappend das Bein/Knie umwickeln. Evtl. das Ganze mit 2 Binden durchführen, falls eine Binde sich als zu kurz erweist. Die Binde bleibt dann ca . 45 Min drauf, das Bein wird in dieser Zeit idealerweise hoch gelagert. Die Binde sollte nach 45 Min. fast trocken sein, außerdem warm sein. Die nasse Binde wirkt im Zusammenspiel mit der Heilerde abschwellend, weil die Binde beim trocknen sich zusammenzieht und dabei die Lymphe nach ober verdrängt. Säuren in der Erde wirken abschwellend, genauso die Enzyme des Quarkwickels. Sollte die ägypt. Erde nicht kurzfristig zu besorgen sein, tuts auch ein milder Essig.

hört sich klasse an, wo bekomme ich eine solche erde?

bekommt man die im reformhaus oder ähnliches?

0
@Partymaus92

Danke, das hilft auch klasse. Machen wir in unserer ambulanten Rehaklinik täglich x-mal, die Pat. sind alle begeistert. Beim Rossmann z. B. kann sein, aber sicher in der Apotheke.

0

Gegen Schwellungen hilft eigentlich Kälte!

Leg mal Eisbeutel auf oder kalte Rücher, die Du aus dem Gefrierschrank hast, Du kannst auch, wenn Du kein Eis zur Verfügung hast, ein Geschirrtuch nass machen und das in den Gefreirschrank legen, bis es gefroren ist mach gleich 2 nass, dann hast Du abwechselnd immer mal eins, leg die dann aber in ein trockens Tuch gewickelt aufs Knie, sonst wird es zu kalt und es gibt gefriererscheinungen, das wäre dann auch nicht gut, lass nie gefrorenes auf die Haut, lege immer einHandtuch dazwischen, lass das dann 15-20 Min, drauf, dann machst Du mindesters eine Stunde Pause, bis Du wieder auflegst, so sollte die Schwellung zurück gehen, hilft auch wenns entzündet ist, was wahrscheinlich auch ist, Kälte ist bei solchen Sachen nie falsch!

Gute Besserung! L.G.Elizza

quark drauf schmieren. der zieht u.a. die giftstoffe raus. hört sich blöd an, hilft aber wirklich!

Was möchtest Du wissen?