Haushaltshilfe für gelegentlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch Haushaltshilfen möchten Geld verdienen. Würdest Du gerne bei einem "Arbeitgeber" arbeiten wollen, der Dich nur sporadisch anruft, je nach Bedarf sowie Lust und Laune?

Entweder machst Du einen Aushang am schwarzen Brett Eures Supermarktes, gibst eine Kleinanzeige im Anzeigenteil eines Käseblättchens auf und schreibst gleich die Bedingungen rein. Oder Du rufst einen Hausmeisterservice oder ein Unternehmen für Zeitarbeit an. Aber da zahlst Du echtes Geld, wenn die Dir Personal überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeinName2606
09.07.2017, 08:57

Es gibt viele, die nur hier und da aus Aushilfe sich was dazu verdienen. Und wenn er nicht jede Woche eine Putzfrau bezahlen will finde ich das total ok.

0

Dann musst Du eben inserieren, dass es nur für diese Zeit ist! Dann weiß man gleich, wie es ablaufen soll!

Vielleicht ist jemand ganz froh, sich nur so ein bisschen dazuzuverdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner stelle Aushänge anfertigen und diese im Supermarkt oder an der Uni aushängen. Oder du fragst mal im Bekanntenkreis nach vielleicht gibt es da ja auch schon jemanden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man von einer Sozialstation, die ambulante Pflege anbietet unter

Putzhilfe anfragen, die kann man im Bedarf anrufen, so mache ich das immer.

Der Preis ist fast genau, wie bei einer normaler Reinigungsfrau !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage eine nette Nachbarin, ob sie dir gelegentlich hilft.

Alle anderen Haushaltshilfen musst du anmelden und die wollen auch regelmäßig ihr Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?