haushaltshilfe abgelehnt von mdk

4 Antworten

Die Infos sind sehr dürftig. Sind sie alleinlebend? Wie alt ist das Kind? Was hatte der Arzt verordnet? Wie viele Stunden/ Tag? Gehen Sie sonst arbeiten? Wie ist das kind sonst untergebracht? Dann kann man mehr Hilfe bieten.

ich bin alleinerziehend---kind iast 6jahre alt--und ich bin arbeitslos--der neurologe hat 3mal 3std.verordnet ---also habe ich demnach alle voraussetzungen erfüllt für eine genehmigung...oder---das kind ist nur in der schule bis 12

0

Falls das nötige Geld fehlt, ruf doch mal auf dem Sozialgericht an. Dort kannst du eine kostenlose Erstauskunft direkt am Telefon erhalten. Du erklärst deine Situation und man sagt dir dann, was du tun kannst. Notfalls kannst du dir das Armenrecht beantragen und gerichtlich gegen die Ablehung vorgehen.

ok danke--dann versuche ich das mal---ich finde es unglaublich ,wie ich von der barmer hängen gelassen werde und mein kind nicht berücksichtigt wird--hab echt geheult heute

0

Sofort Einspruch einlegen. Vielleicht kann ja dein Arzt, von dem du die Bescheinigung hast mit deiner Krankenkasse "Klartext" reden! Warst du zur Untersuchung beim MDK?

nein überhaupt nicht--die unterlagen hätte der mdk angesehen und abgelehnt--

0
@mareike1971

Du kannst sicherlich auch eine Untersuchung vom MDK verlangen, wenn die nur nach Aktenlage geurteilt haben!

0
@Andrea1964

zögert sich nur alles heraus--ich habe niemanden zum helfen --ich habe schon mit der kasse geredet --sie seien kein kostenträger mehr und bumms ende mit der haushaltshilfe--

0

Bart auf Führerscheinfoto erlaubt?

Guten Abend,

zurzeit mache ich meinen Führerschein und muss einen Führerscheinantrag stellen, doch mir fehlt ein Foto für den Führerschein.

Ich habe einen Bart. Meine Frage ist ob es verboten ist ein Führerscheinfoto mit einem Bart zu machen oder es erlaubt ist. Denn ich mag es einen Bart zu tragen und ohne Bart sehe ich aus wie ein kleines Kind

...zur Frage

Ab wann wird eine Haushaltshilfe von der Krankenkasse genehmigt?

Eine Bekannte von uns hatte eine Wirbelsäulen OP und wurde vor kurzem aus dem Krankenhaus entlassen. Die Mutter von ihr meinte,das ich doch zweimal täglich bei ihr vorbei schauen könnte und den Haushalt samt das Kleinkind betreuen könnte, falls mir das Freude macht bzw . ich mir was dazuverdienen möchte. Der Kleine ist ca 2 Jahre alt und muss morgens versorgt werden - waschen , anziehen und Essen zubereiten. Dann Wohnung sauber machen und einkaufen gehen bzw fahren. Habe es einmal gemacht,da ich die Familie gut kenne und dachte,das ich besonders dem Kleinen etwas gutes tun sollte. Mein gutes Herz ist mir meistens im Weg. Nun ich bin also am saubermachen und dann geht das Telefon bei der Mutter des Kleinen und die Krankenkasse meinte dann - so wurde es mir danach gesagt, das diese aufgrund dessen,das die Mutter der jungen Frau nicht morgens und abends berufstätig ist, keine Haushaltshilfe in Frage käme. Sehr erstaunt darüber,das es nicht vorher abgeklärt wurde, habe ich dann mal gefragt,wie sie mich über die 6 Wochen denn bezahlen möchte... Mit 50.- Euro meinte sie dann für 2-3 Stunden täglich (auch sonn und feiertags) müsste ich zufrieden sein.. Habe geschluckt und dann abgelehnt. Wie hättet ihr reagiert? Sie darf weder sitzen noch sich bücken oder schwer heben und die Kasse lehnt es ab,eine Haushaltshilfe zu bezahlen? Ist das so korrekt oder wurde ich gelinkt?

...zur Frage

Haushaltshilfe beantragen

Hallo, ertmal zur Situation.

Meine Frau wird zurzeit stationär behandelt, ich als Mann (arbeitslos) führe derzeit den Haushalt und versorge unser 1 Jähriges Kind.

Meine Frau hat einen Antrag auf Haushaltshilfe gestellt, dieser wurde abgelehntmit der Begründung, dass ich ja arbeitslos bin und auf das Kind aufpassen und den Haushalt führen kann.

Ich muss aber jederzeit für eine Arbeitsaufnahme verfügbar sein, kennt sich da jemand aus? Ist der Antrag berechtigt abgelehnt worden? Und was kann ich tun?

Bin für jede Hilfe dankbar

Gruß peter

...zur Frage

Ablehnung Pflegebett durch Krankenkasse, was nun?

Folgende Situation: meine Vater ist seit gut zehn Jahren an Alzheimer erkrankt und mittlerweile in Pflegestufe 3. Er wohnt noch zu Hause und wird von meiner Mutter und einem Pflegedienst betreut. Zur Erleichterung meiner Mutter haben wir jetzt ein Pflegebett beantragt, damit meine Mutter meinen Vater leichter aus und in das Bett bekommt, da er Nachts öfters auf die Toilette muss. Jetzt hat die Krankenkasse meines Vaters dieses Pflegebett abgelehnt, mit der Begründung, das der MDK keine Notwendigkeit sieht. Wir wollen Widerspruch gegen diese Ablehnung einlegen. Hatte schon jemand mal einen ähnlichen Fall und wie gehe ich jetzt am besten vor?

...zur Frage

Welche Frist(en) gilt/gelten zur Bearbeitung eines Widerspruches einer Mutter-Kind-Kur durch den MDK?

Mein Antrag auf eine Mutter-Kind-Kur wurde durch die KK (bkk mobil oil), bzw. durch den MDK abgelehnt. Da ich eine Kurberaterin beim DRK habe, hat diese sich auch um den postwendenden Widerspruch gekümmert und auch bei der KK noch einmal nachgehakt. Dieser Widerspruch ist wieder zum MDK gegangen und liegt dort nun seit 2 Monaten. Der vorreservierte Platz in der Kurklinik ist nun futsch und ich frage mich, ob es wirklich keine Frist zur Bearbeitung eines Widerspruches gibt. kann mir jemand helfen? Danke

...zur Frage

Wer hat schon mal sein Kind mit zur Reha-Maßnahme genommen? Keine Mutter-Kind Kur!

Hallo,

wer kann aus Erfahrung berichten wie ein Kuraufenthalt verläuft zu dem das Kind im Rahmen der Haushaltshilfe mit aufgenommen wird. Ich rede hier nicht von einer Mutter-Kind Kur !!! Habe in der Broschüre der deutschen Rentenversicherung 2 Kliniken gefunden die tatsächlich Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit betreuen. Wer hat so eine Reha-Maßnahme schon mit Kind(ern) gemacht und kann über die Betreuung der Kinder berichten ? Meine Mutter-Kind-Kur wurde abgelehnt und der Antrag an den Rententräger weiter geleitet und von dort bewilligt. Wie ist euren Kindern der Aufenthalt in der Klinik bekommen ? Wie war die Kinderbetreuung ? Konntet ihr nutzen aus dem Aufenthalt ziehen ? Wie sind eure Kinder danach in der Schule zurecht gekommen ? Ich vermute, das der Unterschied zur Mutter-Kind-Kur groß ist !?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?