Haushaltsgeld... Erste Wohnung, Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit 25 wirst du pro Woche minimum rechnen müssen für Essen und Toipapier. Realistischer bist du mit 50 dabei.

Davon bist du aber noch nicht essen gegangen, hast keine kleidung gekauft und bist nirgend wo hin gefahren.

Klar kauft man nicht jeden Monat ne Hose, dennoch solltest du 10-50 € jeden Monat dafür zurück legen + 50 € für unvorhergesehenes denn das kommt bekanntlich fast jeden Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was andere benötigen ist relativ egal. Jeder hat andere Ansprüche, Prioritäten oder Möglichkeiten. Und was ist grundsätzliches? Auch Versicherungen? Strom? Telefon? Auto?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

also ich hatte 600€ im Monat. 239€ für Wohnen (inkl. Strom, wasser) und hatte dann also noch 361€ im Monat. Da hab ich dann ca. 100€ verraucht. Und von den restlichen 260€ hab ich gegessen, getrunken, Freizeit, Kleidung etc. Man muss halt schon auf kleinem Fuß leben, aber ich stand nie vor dem Verhungern ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte Deine Eltern, mal für Dich allein einkaufen gehen zu dürfen. Da kannst Du schon mal testen, was Du alles so brauchst.

So hab ich meine Kinder rangeführt - und alle kommen mit ihrem Geld klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ganz sparsam bist, reichen 50 € die Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?