Hausfriedensbruch ohne betreten des Grundstückes?

4 Antworten

Die Straße ist in der Regel öffentlicher Raum, da darf sich jeder aufhalten. Was anderes wäre, wenn die Straße z.B. eine Einfahrt auf das Grundstück des Heimes ist.

Anders wäre es auch bei einer gerichtlichen Anordnung, dass Du Dich dem Haus / bekannten nicht näher kommen darfst als z.B. 250 Meter.

Wenn es eine öffentliche Straße ist kann dir der Heimmitarbeiter einen scheiß. Und die Polizei auch :D
Anders wäre es evtl. wenn es sich um einen Privatweg handeln würde.

Die Polizei kann sehr wohl einen Platzverweis aussprechen wenn der Grund des Aufenthaltes auf der Straße vor dem Heim den Zweck erfüllt die Personen und Mitarbeiter dort zu belästigen.

1

Für einen Platzverweis ist eine Gefahr nötig, wenn er keine Gefahr darstellt dann ist auch kein Platzverweis möglich.

0

Hallo.

Du solltest auch nicht provozieren.

Mit Gruß

Was möchtest Du wissen?