Hausfriedensbruch in "eigener" Wohnung

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Deine Eltern dürfen natürlich Mitteilungen an Deine Freundin schicken. Aber die muss sich nicht daran halten. Und der Geldhahn kann Dir von Deinen Eltern auch nicht abgedreht werden, weil sie Unterhaltsverpflichtet sind. Viel Spass in der neuen Wohnung.

vielleicht auch mal überlegen ob deine eltern nicht gute gründe für ihr verhalten haben? sie erteilen ja sicher nicht irgendeiner freundin einfach so mal hausverbot um dir eins auszuwischen - denke sie lieben dich - würden dir sonst ja auch nicht ne wohnung finanzieren. da müssen sie ja wohl schon recht schwerwiegende sorgen haben dass diese bekannte nen extrem schlechten einfluss auf dich ausübt??? klar sieht man das als jugendlicher manchmal komplett anders - aber in einigen jahren siehst dus vielleicht mit anderen augen ....

Wir haben das bei drei Söhnen dreimal mitgemacht. Uns hat auch so manche Freundin unserer Söhne nicht gefallen, aber uns ist nie in den Sinn gekommen dagegen auch nur ein Wort zu verlieren oder den jungen Damen Hausverbot zu erteilen (Wir hatten ein Dreifamilienhaus und unsere Söhne hatten da ihre eigene Wohnung). So konnten sich unsere Söhne ganz entspannt ihre Lebenspartnerinnen aussuchen.

Zu solchen Mitteln hätten wir nur gegriffen wenn eine der jungen Damen, in unserer Wohnung, lange Finger gemacht hätte.

0

Du bist volljährig und kannst in der Wohnung empfangen wenn Du willst. Allerdings kann es passieren das es kein extra Geld mehr gibt, also das Du nur das bekommst was der Gesetzgeber vorschreibt.

Im übrigen finde ich das Verhalten Deiner Eltern nicht sehr klug. Sie verhindern damit, dass Du ganz entspannt Deine Freundin richtig Kennenlernen kannst und dann erst eine Entscheidung für's Leben triffst. Mit ihrem Verhalten treiben sie Dich regelrecht in die Arme der jungen Frau und erreichen genau das Gegenteil von dem was sie eigentlich wollen. Das ist nicht sehr schlau.......

ich würde ja sagen, da deine Eltern die Wohnung finanzieren und es ihnen damit eingentlich gehört. Vielleicht kann man ja miteinander reden weil es muss ja Gründe geben warum man jemand hausverbot erteilt das liegt ja nicht nur das ich jemand nicht persönlich mag

wenn deine eltern mieter der wohnung sind, dann dürfen sie das wahrscheinlich tatsächlich machen. wenn du allerdings als mieter oder untermieter auftrittst, dann dürfen sie es nicht, egal ob sie die wohnung bezahlen.

Maßgebend ist tasächlich, wer im Mietvertrag steht und nicht wer bezahlt!

0

Das ist eine verzwickte Geschichte. Natürlich dürfen sie es nicht. Wenn Du es trotzdem machst riskierst Du, dass Deine Eltern nicht mehr zahlen und Du zwangsläufig wieder bei Deinen Eltern einziehen musst. Du solltest unbedingt mit Deinen Eltern ins Gespräch kommen und ihnen sagen, dass sie Deine beste Freundin ist und was sie für Dich bedeutet. Erkläre ihnen ebenfalls, was sie Dir damit antun, wenn Sie Deiner Freundin dieses Hausverbot erteilen. Auf Dauer werdet Ihr Euch (Deine Eltern und Du) zu weit entfernen, was Ihr ganz sicher nicht wünscht. Sie sollten die Freundschaft so akzeptieren, wie sie ist!

Das sind fürwahr harte Eltern! Bleib stark, bzw. werde es!!!

Nein, Du bist alt genug, selbst zu entscheiden...LG

never, solange du der mieter bist...!

ist es nicht so, dass das auch so ist, wenn er nicht Mieter der Wohnung ist, sondern seine Eltern; das Erteilen eines Hausverbotes ist doch an das Hausrecht gebunden; mit der Überlassung der Wohnung an das Kind ist doch gleichzeitig das Hausrecht auf das Kind übergegangen, also haben die Eltern ihr Hausrecht aufgegeben (bzgl. der Mietwohnung) und er kann empfangen wen er will.

0

Nein, keinesfalls. Es ist deine Wohnung und du kannst Gäste empfangen, wen du willst.

Es ist eben nicht seine Wohnung, da er die nicht finanziert...

0
@Arwen45

Ich finanziere zum Beispiel meine Eltern in meiner Wohnung, aber trotzdem habe ich kein Recht, irgendwelchen Gästen meiner Eltern, die mir nicht passen, Hausverbot zu erteilen.

0
@Arwen45

ich meine dass mit der Überlassung der Wohnung an den Sohn auch das Hausrecht bezüglich dieser Wohnung auch auf den Sohn übergegangen ist; unabhängig davon ob er selbst Mieter ist oder die Eltern;

0

Aber du kannst und darfst zum Beispiel deinen Eltern Hausverbot in deiner Wohnung erteilen (nur ein Beispiel!, wenn deine Freundin bei dir zu Besuch ist)

0
@flamingstar

Das ist ein Argument, welches mir gefällt, Hauptsache, die drehen dann nicht den Geldhahn zu...

0
@Arwen45

Das ist natürlich ein Risiko, welches man eingeht. Aber letztlich geht es um das Recht der Selbstbestimmung und das Recht der Privatsphäre.

0

Was möchtest Du wissen?