Hausfriedensbruch erteilen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hausverbot kann der/die Eigentümer erteilen...zb wenn du beim REWE in einem Einkaufswagen geschoben wirst...ist schon mal passiert.... Wenn man das Verbot nicht einhalten kann der Eigentümer die Polizei benachrichtigen. Dann bekommst du von der auch noch ein Verbot, das ist aber schriftlich...also auch nachweisbar...wenn man das Verbot trotzdem missachtet muss man vielleicht mit einer Geldstrafe oder so rechnen..so schlimm wird es aber wohl nicht sein

Danke für den Stern.

0

Der Hausherr bzw. der Mieter kann von seinem Hausrecht gebrauch machen, indem er ein Hausverbot ausspricht. Wenn der andere sich nicht daran hält, kann man die Polizei rufen und in diesen entfernen lassen. Dies ist im privaten Bereich sehr einfach. Du hast aber Gaststättenverbot mit als Thema. Da ist es nicht so einfach, denn es ist ein öffentlicher Raum. Hier kann man nur Hausverbot aussprechen, wenn die anderen Gäste gefährdet sind, oder er sich voll daneben benommen hat. Hausverbot wegen Aussehen oder sonstigem darf man nicht aussprechen, da es eine Diskriminierung ist. Anders bei einem eingetragenem Club mit Mitgliedern.

LOL Hausfriedensbruch kann man begehen aber nicht erteilen, ok verschrieben.

Mit Hausrecht kann man Hausverbot erteilen, mündlich oder schriftlich. Sollte derjenige hartnäckig sein kann man die Polizei einschalten.

Was möchtest Du wissen?