Hausfriedensbruch- ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leider enthält die Frage zu wenig Fakten um so geklärt werden zu können.

Üblicherweise muss dein EX sich innerhalb von max zwei Wochen ummelden (Abhängig vom Bundesland gelten auch kürzere Fristen). Ansonsten könntest du dies ja mal zur Anzeige bringen.

Was den Hausfriedensbruch betrifft, würden neben der Tatsache der fehlenden Ummeldung noch andere Sachen eine Rolle spielen. Hat der Ex noch einen Schlüssel, wurde er eingelassen, gibt es Zeugen usw. Wenn ggf. Aussage gegen Aussage steht sehe ich da kaum Chancen. Aber ein guter Anwalt kann dich da sicher kompetent beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann es dir nicht 100pro sagen, aber ich würde mich mal erkundigen, ob du ihn nicht selbst irgendwie bei dir abmelden kannst. Ummelden natürlich nicht, aber beim Amt würde ich mal fragen, ob es soetwas gibt. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung. Aber du solltest auf jeden Fall dem Einwohnermeldeamt mitteilen, dass er nicht mehr bei dir wohnhaft ist ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er bei dir gemeldet ist, dann ist es kein Hausfriedensbruch. Wenn ersich zum 1.1.2013 wo anders angemeldet hat und du den "Hausverweis" ausgesprochen" hast sieht das anders aus. Suche unbedingt einen Anwalt auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

anwalt einschalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?