Hausdurchsuchung warum um 6 Uhr?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Den Polizisten ist es natürlich wichtig, die beschuldigte Person auch persönlich anzutreffen. Um 6 Uhr ist die Wahrscheinlichkeit hierfür am höchsten.

Zudem hat eine Durchsuchung um diese Uhrzeit einen sehr großen psychologischen Effekt. Von der Polizei geweckt zu werden bleibt einem auf jeden Fall in Erinnerung. Gerade bei Ersttätern kann man auf diese Art und Weise auch ganz gut abschrecken.

Wenn die Polizei dürfte würde sie sicherlich auch früher klingeln. Allerdings sieht § 104 StPO für eine Durchsuchung zur Nachtzeit strengere Voraussetzungen vor. Die Nachtzeit endet zumindest im Winter um 6 Uhr und ist damit frühest mögliche Zeitpunkt für eine "normale" Hausdurchsuchung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. weil um die uhrzeit die höchste warscheinlichkeit ist jemanden anzutreffen und viel wichtiger 2. wegen dem überraschungsmomentp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zugriffe werden fast immer in der Nacht bzw. frühen Morgenstunden gemacht weil die meisten um diese Uhrzeit schlafen und nicht mitbekommen sollen das die Polizei vor der Tür steht, um mögliche Fluchtversuche zu verhindern. Außerdem ist man dann noch so benebelt das man zuerst gar nicht versteht was da passiert. Ist also reine Taktik seitens der Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von casala
03.02.2017, 02:51

RTL ll gucker ?

2
Kommentar von n0sTr4
03.02.2017, 02:51

Es gibt geltende Ruhezeiten, in denen keine Hausdurchsuchung durchgeführt werden dürfen.
Die Ausnahme ist natürlich Gefahr im Verzug.

1

Die Wahrscheinlichkeit, dass zu dieser Uhrzeit jemand (oder alle) zu Hause sind, ist größer. Auch, dass andere Personen da mit reingezogen werden ist geringer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So doof wie es klingt. Auch Straftäter haben ein Recht auf Nachtruhe. Und die endet um 6 Uhr.
So etwas kam mal bei Galileo. Da haben die eine Spezialeinheit der Polizei gefilmt. Und der Einsatzleiter hat eben gesagt, dass um 6 Uhr die Nachrufe endet oder so. Jedenfalls hat jeder das Recht, bis um 6 zu schlafen oder irgendwie sowas. Früherer Zugriff könnte der Täter auch zur Anzeige bringen wegen Störung oder so.
Genau weiß ich das nicht. Aber ich musste bei dem Beitrag irgendwie schmunzeln... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragenZate
03.02.2017, 06:13

Ich aber auch grad😂 

Danke für deine Antwort.

0
Kommentar von AntwortMax
03.02.2017, 07:22

Was ist denn bitte so dumm daran dass in einem Rechtsstaat jeder Mensch Rechte hat und die Polizei eben nicht machen kann was sie will? Ohne diese Prinzipien könnten wir ja gleich wieder ne Diktatur einrichten bei uns...

1

😊 Weil auch die Polzisten so früh am Morgen noch richtig schlechte Laune haben. Und damit wirken sie grumeliger . Das stützt die Durchsetzungskraft . 😄😃😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragenZate
03.02.2017, 03:07

😂 😅

0

"§ 104 StPO – Durchsuchung von Räumen zur Nachtzeit

(1) Zur Nachtzeit dürfen die Wohnung, die Geschäftsräume und das befriedete Besitztum nur bei Verfolgung auf frischer Tat oder bei Gefahr im Verzug oder dann durchsucht werden, wenn es sich um die Wiederergreifung eines entwichenen Gefangenen handelt.

(2) Diese Beschränkung gilt nicht für Räume, die zur Nachtzeit jedermann zugänglich oder die der Polizei als Herbergen oder Versammlungsorte bestrafter Personen, als Niederlagen von Sachen, die mittels Straftaten erlangt sind, oder als Schlupfwinkel des Glücksspiels, des unerlaubten Betäubungsmittel- und Waffenhandels oder der Prostitution bekannt sind.

(3) Die Nachtzeit umfasst in dem Zeitraum vom ersten April bis dreißigsten September die Stunden von neun Uhr abends bis vier Uhr morgens und in dem Zeitraum vom ersten Oktober bis einunddreißigsten März die Stunden von neun Uhr abends bis sechs Uhr morgens."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil dann die meisten noch Zuhause sind und im Bett liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat was mit gebräuchen zu tun.

 normale amtshandlungen werden auf den frühesten termin verlegt, der auch mit dem berufsleben vereinbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?