Hausdurchsuchung Klage möglich/aussichtsvoll?

3 Antworten

Wenn der Sachverhalt ist wie geschildert, kannst Du bei der durchführenden Dienststelle der Polizei einen Antrag auf Schadensersatz stellen. Denkbar wäre auch wäre eine Anzeige des Nachbarn wegen Verleumdung/Falsche Nachrede und einhergehend zivilrechtliche Klage auf Schadensersatz, sofern die Ermittlungsbehörde nicht für den Chilli aufkommt. Bessere Antworten als hier bekommst Du vermutlich im "Juraforum", http://www.juraforum.de/ wobei Dein Fall dort als "fiktiv" geschildert werden muss und die Formulierung Deiner diesbezüglichen Fragen relativ präzise und emotionslos geschildert sein sollte,

wenn es keine verbotenen pflanzen sind, wirst du sie zurück bekommen, sonst kannst du schadenersatz fordern. wenn die hausdurchsuchung vom richter angeordnet ist, ist das ok.

lg, jackie

glaube ich nicht.

Muss dei Kriminalpolizei aufräumen?

Wenn die Kriminalpoizei eine Hausdurchsuchung vornimmt und die ganze Bude auf den Kopf stellt, sind die Beamten dann verpflichtet ,alles wieder aufzuräumen -oder sieht's danach aus , als wäre Attila mit seinen Hunnen durchgeritten ? Wie läuft eine Hausdurchsuchung ab -Richterlicher Durchsuchungsbefehl vorausgesetzt - hat jemand Erfahrungen gemacht ? .-lg.

...zur Frage

Ich werde beschuldigt Cannabis zu verkaufen, was soll ich jetzt tun?

Hallo Leute,

Ich habe ein Problem. Ich werde beschuldigt Cannabis zu verkaufen, welches Sie von dem Chatverlauf meines Freundes herausgelesen haben, obwohl wir nie direkt über das Thema geredet haben. Wir haben immer drum herumgeschrieben wie z.B. über dem Verkauf des Shisha Tabaks. 

Das Problem ist das die Polizei mein Handy beschlagnahmt hat und meine Eltern wollen damit nichts zu tun haben. Ich bin noch Schüler 19 Jahre und habe kein Geld für einen Anwalt. Ich bin dankbar für jeden sinnvollen Ratschlag.

Ich bedanke mich im Vorraus.

...zur Frage

Hausdurchsuchung wegen weed... was nun?

Hallo zusammen,

bei mir wurde vor 2 Tagen eine Hausdurchsuchung wegen Verdacht auf Verstoß gegen das BtMG durchgeführt. Dabei wurden 2 Bongs (Wasserpfeifen zum rauchen von Cannabis) mit restanhaftung sowie eine 2 cm große, frisch gekeimte cannabispflanze beschlagnahmt. Mit welchen Folgen muss ich rechnen? Ich bin 17, hab aber bereits einen Führerschein, wohne in Bayern und bin nicht vorbestraft.

...zur Frage

Hanffest und polizei?

Hey,ich war heute beim global marijuana march,da redet mich n polizist an das er das kennzeichen meiner ellis kennt und meie mum kennen würde die nicht will das ich da mitlaufe.Da meinte er ich solle sofort gehen oder er ruft sie an,was ich dann auch habe.Der typ hat mich dann trz immer beobachtet.Habe ich jz nochwas zuerwarten oder war es das und es passiert nichts? Die veranstalter wollten übrigens mir helfen was ich aber abgelehnt habe .Da spricht jz vllt die paranoia aus mir aber,hausdurchsuchung nur weil der lust drauf hat und ich mit 16 dabei war und die erste viertelstundr dabei war un die musik mitzuhören ist unwahrscheinlich oder?

...zur Frage

Hausdurchsuchung durch Polizei?

Ahoi,

um ca 3 Uhr morgens (donnerstag früh) hat es an meiner Wohnungstür geklopft und ich bin hin. als ich fast an der Tür war, konnte ich ein Geräusch vernehmen, dass wie ein Funkgerät klang, dass grade Sound wiedergibt. Aufgrund dessen habe ich die tür nicht geöffnet. Es klang für mich nach unserer exekutiven Gewalt. Aber ich wundere mich über die Zeit für eine Hausdurchsuchung und wenn sie es waren, warum sie dann einfach wieder gegangen sind? Sollten Sie nicht die Tür aufbrechen, wenn sie einen so dringenden tatverdacht haben? oO da sie bestimmt wiederkommen werden, habe ich bereits alle maßnahmen ergriffen.

Oder könnte es doch nur mein Nachbar gewesen sein (der durchaus hin und wieder zu solchen Zeiten nochmal aufn bierchen oder n Schnack runterkommt) und da war dann eben dieses geräusch und da der Mensch oft das wahrnimmt, "was er möchte", habe ich das so zusammen assoziiert? Ich bin mir echt unsicher. Natürlich erledigt sich die Frage von selbst, wenn ich es jetzt sein lasse, bzw es stört mich dann nicht mehr, wenn unangekündigter Besuch hier ist.

Ich habe dies auch einem anderen Kumpel erzählt und er meinte, dass sie bei seiner Hausdurchsuchung damals wohl auch 2x vorher da waren und er nicht und da sind sie auch einfach gegangen. Beim dritten mal haben sie ihn dann angetroffen, aber durch seine lieben Nachbarn wusste er eben von den anderen 2 Besuchen und hat präventiv klug gehandelt. Trotzdem erschließt es sich mir nicht, warum sie trotz "Durchsuchungsbefehl" die Tür dann nicht Gewaltsam öffnen, aber trotzdem in aller früh kommen!? natürlich freut man sich über das gesparte geld einer aufgebrochenen tür... ich wohne im Mecklenburg-Vorpommern, falls das relevant sein sollte...

ps. mein nachbar ist so ein freigeist und ich weiß nicht, ob ich ihn jetzt die nächsten tage schnell sehe, da er so gut wie keine verbindlichkeiten bzw feste strukturen in seinem leben hat. Und bevor ich ewig grübele, versuche ich es mir so zu erklären

danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?