Hausdurchsuchung falsche beschuldigung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sie "findet" ein Handy und beschließt einfach so es zu behalten?

Anyway, ich glaube nicht, dass wegen einem Handy eine Wohnung durchsucht wird. Da muss schon auch mehr dahinter sein als nur ein einzelnes gefundenes Telefon.

Einen Anwalt nehmen. Nur wg. einem Handy wird keine Hausdurchsuchung gemacht, da lag wohl noch was anderes vor.

Ja die Durchsuchung fand nur wegen eines Handys statt (IPhone 7). Das Handy haben Sie dann auch bekommen. Einer von den 3 Beamten wollte dann weiter nach weiteren Handys suchen. Was meine Verlobte zum glück verneint hat und auch nicht weiter geguckt haben. Ich war eider nicht zuhause wo dies passierte... Ich kam 10 Minuten nach dem Sie weg waren.

Ja Sie habe etwas gefunden und nicht abgeben ;P

Jetzt wollen die bis nächste Woche wissen, ob wir zur Polizei gehen um eine Aussage zu machen oder ob wir einen Anwalt dazu ziehen.

Für mich Stellt sich die Frage ob es sich lohnt einen Anwalt zu nehmen oder ob ich bei sowas ehr teurer bin.

Im grunde bin ich ja in dem Moment wo es besitzt gekommen ist nichtmal in der nähe gewesen. Nur meine Handynummer taucht auf weil meine Sim karte vor onaten im handy drin war um zu sehen ob man es nutzen kann.

.... Fundunterschlagung ist ja auch nicht prickelnd, also wird es wohl Diebstahl gewesen sein und Du hängst da dicke mit drin.

Warte einfach die Strafverfahren ab.

Da müssen aber noch ganz andere Straftaten im Raum stehen. Wegen einer Fundunterschlagung wird sicherlich nicht nach Monaten eine richterliche Hausdurchsuchung angeordnet.

Auf dem Durchsuchungsbeschluß sind doch die Rechtsgrundlagen aufgeführt.

Also sofort einen Anwalt einschalten und durch ihn Akteneinsicht beantragen!


Zumindest seid ihr einer Fundunterschlagung schuldig.

Das gillt als Diebstahl wenn du n Handy finden tust gehört es dir nicht.

Was möchtest Du wissen?