Hausdach Feucht woran kann es Liegen?

...komplette Frage anzeigen Bild1 - (Haus, Reparatur, Auto und Motorrad) Bild2 - (Haus, Reparatur, Auto und Motorrad) Bild3 - (Haus, Reparatur, Auto und Motorrad) Bild4 - (Haus, Reparatur, Auto und Motorrad) Bild5 - (Haus, Reparatur, Auto und Motorrad) Bild6 - (Haus, Reparatur, Auto und Motorrad) Bild7 - (Haus, Reparatur, Auto und Motorrad)

4 Antworten

mache das Dach bis oben auf. Ich denke dass weiter oben trotzdem Wasser eindringt und es entlang Dachpappe runterläuft.
Es wäre auch denkbar dass dieser Bereich nicht ausreichend durchlüftet ist und sich besonders im Herbst Kondensat bildet.
Dann musste im Bereich am unteren Ende Belüftungsöffnung offen lassen.
Desweiteren wäre es gut den Überstand zu isolieren mit Wärmedämmung von Unten.
Hintergrund ist dass auch zur kalten Jahreszeit dieser Bereich durch z.B. Wind schneller auskühlt als das restliche Dach.
Wenn nun Dampf ( Nebel ) vorhanden ist beschlägt er genau im Innern des Dachüberstandes.
Welche Maßnahme alles notwendig und sinnvoll erscheint sollteste Dachfirma anfragen

parkour1992 01.07.2017, 16:13

Schadet es nicht dem Abfluss vom Wasser wenn die Regenrinne grade ausgerichtet ist ? an dem ende Steht ja auch das Wasser.

0
newcomer 01.07.2017, 18:22
@parkour1992

das Wasser in der Dachrinne stört nicht im Geringsten. Das muß andere Ursachen wie beschrieben haben

1

Moin..

Dein Dach ist den Bildern zufolge mindestens 20 Jahre alt und mit Frankfurter Betonstein eingedeckt..

Die auftretenden Schäden liegen an mangelnder Zirkulation und für heutige Standards schlechte Ausführung...

Nässe kann in jeden Dach mal auftreten auch heute noch , um so wichtiger ist da die Zirkulation im Dach um die Nässe wieder "weg zu transportieren "...

Ich vermute mal, dass es sich um die Wetterseite handelt, und dass das Wasser von der Seite her eindringen kann. Müsste man aber vor Ort abklären um genau zu eruieren woher die Feuchtigkeit kommt. 

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass einer der Ziegel einen Schaden aufweist, oder dass das Ortsbrett schlecht montiert wurde.

Ich würde auch empfehlen einen Fachmann beizuziehen. Wasserschäden kommen oft vor - häufig ist es aber recht schwer die Ursache dafür herauszufinden. 

Also das Dach sieht teilweise recht verwittert aus. Woher das kommt, kann ich nicht sagen. Ich kenne die Eindeckung nicht (ist diese vielleicht alt und schadhaft?). Du kannst nicht sagen, ob von oben keine Feuchtigkeit kommt. Das sieht man kaum.

Die Regenrinne läuft ja nur über wenn sie negatives Gefälle hat oder verstopft ist. Das muss man natürlich prüfen. Am besten jetzt, derzeit sind die Bedingungen ja günstig :-)

parkour1992 01.07.2017, 16:55

Oberhalb wie du auf Bild3 siehst ist alles trocken und keine Wasserflecken. Auf Bild5 sieht man deutlich das das Wasser am Ende der Regenrinne Steht.

0
pharao1961 01.07.2017, 17:04
@parkour1992

Alles trocken??? Das Holz fällt ja auf Bild 3 schon von alleine auseinander! Entweder wird das nass oder es ist uralt.

Dieser 1 cm Wasser der da steht macht den Kohl nicht fett.

Da ist was anderes ursächlich. Die Dachrinne sicher nicht. Läuft das Wasser denn ab? Vermutlich, sonst würde es wohl höher stehen als nut einen Zentimeter.

Ich vermute, der Dachstuhl ist über die Uhr. Wann wurde der denn gebaut?

0
parkour1992 01.07.2017, 17:41
@pharao1961

Baujahr 1990. Der Belag wird auch nur größer beziehungsweise wird kräftiger wenn es Stark regnet bei leichtem Regen ist es unter dem dach Trocken. also an der stelle. 

0
parkour1992 01.07.2017, 16:56

Das Dach sieht nur an dem Eck so aus sonst ist es Top in Schuss 

0
pharao1961 02.07.2017, 17:40
@parkour1992

1990??? Nie im Leben! Es sei denn es lägen erhebliche Baumängel vor. Ich zeige dir Dachstühle von 1948 die sehen besser aus!

Du solltest hier jemanden kommen lassen, der sich das vor Ort ansieht. Irgendwas wurde da falsch gemacht.

0
parkour1992 03.07.2017, 14:41
@pharao1961

So ein Quatsch !!! Sogar der gerufene Zimmerer belächelt deine aussage. Es muss geklärt werden jetzt woher dort Wasser kommt. Wahrscheinlich von der Regenrinne.

0
pharao1961 03.07.2017, 15:00
@parkour1992

Ich sage nicht, dass das Dach von 1948 ist, ich kenne nur Dachstühle aus dieser Zeit die besser aussehen. Für 1990 sind Dachteile schon extrem stark verwittert.

Von der Regenrinne? Dann müßte das Wasser nach oben laufen um die Dachlatten derart aussehen zu lassen.

0

Was möchtest Du wissen?