Hausbesitzer ausfindig machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzliche Informationen

 Jedermann ist berechtigt, auf seine Kosten schriftliche Auskünfte und Auszüge aus dem Liegenschaftskataster über einzeln bestimmte Liegenschaften zu erhalten. Darüber hinaus können mündliche Auskünfte erteilt werden, soweit dienstliche Belange nicht entgegenstehen. Bei Auszügen oder Auskünften zu Eigentümern muss ein berechtigtes Interesse dargelegt werden.

 

Quelle:https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/aemter/stadtentwicklungsamt/vermessung/liegenschaftskataster/artikel.202145.php

Hallo,

du kannst das Katasteramt bitten, dem Eigentümer deine Kontaktdaten mitzuteilen, der dann bei Interesse mit dir Kontakt aufnimmt.

Kostet ggf. ein paar Euro.

Schornsteinfeger sind häufig auskunftfreudig.

Geh zur Gemeinde und mach einen Grundbuchsauszug. Das kostet ein bisschen was (um die 20 Euro) aber dann hast du deine Info

Das ist falsch. Das Grundbuch wird nicht bei den Gemeinden, sondern bei den Amtsgerichten geführt. Und Auskunft gibt es nur bei berechtigtem Interesse, wobei Kaufinteresse nicht ausreicht.

0

Versuch es mal über einen Makler, wenn es keine Nachbarn (mehr) gibt, die etwas über den Eigentümer wissen.

Makler haben so ihre "Verbindungen" und können mehr in Erfahrung bringen als ein privater Interessent.

Aber ein Makler kostet mich doch was.. 

1

Vielleicht weiß ja ein Nachbar etwas.

Nachbarn gibt es leider nicht.. 

0

Was möchtest Du wissen?