Hausbau Poroton, Porenbeton oder Kalksandstein?

5 Antworten

Hallo Smart71,

kurz und knackig:

Poroton: Mauerziegel aus Ton, meist als Hochlochziegel, zum Teil mit interner Dämmung, bietet guten Wärmeschutz, ermöglicht einschalige Wandaufbauten (49 cm), hohe Systemvielfalt (Sonderformate für Fensterstürze, Kamine, etc.), auch als "schwerer" Stein für besseren Schallschutz verfügbar

Porenbeton: durch Aluminiumpulver aufgeschäumter Weißbeton, gute Wärmedämmeigenschaften, selbst zu verarbeiten, ermöglicht einschalige Wandaufbauten (49 cm), Spezialdübel erforderlich zum Aufhängen schwerer Lasten

Kalksandstein: schwerster, aber tragfähigster Stein, beste Schallschutzeigenschaften, aber praktisch kaum wärmedämmend, nur als zweischalige Außenwandkonstruktion möglich

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken wünscht das Team von selbst.de

Ich würde Poroton empfehlen, weil Ziegel natürlicher sind als Betonsteine, die aus Sand und Zement sind. Sie sind feuchtigkeitsausgleichender (nehmen Feuchtigkeit auf und geben sie wieder an die Raumluft ab.

Wer Platz zu verschenken hat, sollte mit einem der drei genannten Materialien bauen. dazu folgender Vergleich: Mit einer 30 cm starken T-9-Porotonwand, innen und außen verputzt, erreicht man einen U-Wert (Wärmedurchgangswert) von max. 0,28. Gleiches gilt in etwa für eine Wand aus Porenbeton in dieser Stärke. Beim Kalksandstein ereeicht man nur ca. 0,30 W/m²K. Umgekehrt ist zur Erreichung eines U-Wertes von von 0,28 eine Wandstärke von ca. 20 cm KS +12 cm WDVS + 2 cm Putz erforderlich, also zusammen ca. 34 cm.

Was das jetzt mit Platzverschwendung zu tun hat? Bei einer Holzrahmen-Außenwand mit einer Stärke von 30 cm erreicht man problemlos einen U-Wert von um die 0,19 W/m²K. Um einen solchen Wert auch nur annähernd mit den drei anderen materilaien zu erreichen, wären Wandstärken von 40 cm und mehr erforderlich. Bei einem Einfamilienhaus mit ca. 150 m² Wohnfläche macht das je nach Zuschnitt gleich mal 10% der Fläche aus, die entweder zu Lasten des Wohnraumes oder des Grundstückes für die Konstruktionsfläche der Außenwand "verlorengehen".

Es lohnt sich also über die Holzrahmen-Konstruktion mal nachzudenken. In Geld ausgedrückt bedeuten 15 m² mehr Wohnfläche bei Herstellungskosten von angenommenen 1.100 €/m² 16.500 €, bei 15 m² weniger Grundstücksfläche bei angenommenen 300 €/m² Anschaffungskosten immer noch 4.500 € "Verlust". Oder noch einfacher ausgedrückt: 15 m² sind ein ganzes Zimmer mehr!

...logisch, wenn die Phasenverschiebung außer Acht gelassen wird!

Wer den Schallschutz ebenso unberücksichtigt lässt, der soll diese Billigbauweise für sein Haus wählen.

Anm.: Billig hat nicht immer etwas mit dem Preis zu tun...

0

Lied für Gottesdienst am Hl. Abend?

Wir sind eine Gruppe von 4-5 Sängern(keine -innen dabei!), die aus Laune heraus mal in einem Gottesdienst zwei, drei sehr anspruchsvolle a-capella-Stücke intoniert haben. Die Leute waren dermassen begeistert, dass sie unbedingt mehr hören wollen und da bietet sich der Hl. Abend natürlich an. Wer kann mir Songs nennen (deutscher Text bevorzugt, aber auch englisches nennen), die man da singen kann(auch mit Pianobegleitung, muss nicht a capella sein)? Hoher Anspruch bitte, wir singen alle in regionalen Auswahlchören. Evtl. mit Hinweisen auf Hörbeispiele, Bezugsquellen...etc. Bitte nicht "Stille Nacht" oder "O du fröhliche", das ist uns zu banal (vielleicht Kings Singers oder so). Es sollte ein richtiger "Kracher" sein, den Leuten sollte der Mund offenstehen bleiben oder sie sollten zu Tränen gerührt sein. Erfahrene Chorsänger und -dirigenten wissen, was ich meine...

...zur Frage

Ringbalken aus Rekord Schalen oder Porenbeton U-Schalen erstellen - gibt es Vor- oder Nachteile?

Hallo, wir möchten auf unseren Garagen-Wänden eine Ringankerschalung erstellen. Nun fragen wir uns was besser ist die Porenbeton-U-Schalen 50cm x 25cm oder die Ringbalkenschalung 2m x 25cm. Es wird in beide natürlich Stahl reingelegt, aber gibt es Vor- oder Nachteile?

...zur Frage

Massivhaus: Gasbeton oder Poroton?

Hallo,

wir werden voraussichtlich demnächst ein Massivhaus bauen. Unser Hausbauer bevorzugt Gasbeton mit 35-36 cm Dicke. Alternativ könnten wir aber auch kostenneutral Poroton wählen.

Der Nachteil bei Poroton ist der Aussage unseres Hausbauers nach, dass bei Poroton Löcher im Stein vorhanden sind. Wenn man jetzt da rein bohrt, bräuchte man zum einen Spezialdübel, zum anderen wäre die Wand dann an dieser Stelle undicht. Er meine wenn man dann ein Feuerzeug dran hielte, könnte man ggf. sehen, dass es flackert.

Über Gasbeton habe ich jetzt gelesen, dass es nicht ganz so stabil sein soll und schon leichter zerbröckelt?!

Aber wie seht ihr das? Wie sieht es mit der Dämmung und Haltbarkeit des Hauses aus? Was ist die bessere Wahl?

...zur Frage

Loch bohren: Aus welchem Material ist meine Wand?

Moin,

ich möchte ein Loch bohren an der Wand in der Küche. Unser Wohnhaus wurde 2016 fertiggestellt, ist also ein Neubau.

Weiß jemand was es für eine Wand ist? Man benötigt ja einen speziellen Bohrer für die Wand, den ich mir nun besorgen möchte.

Holz ist es auf alle Fälle nicht ;-).

Anbei ein Foto von der Wand in der Küche. Ich möchte über den Fliesen bohren.

Danke

...zur Frage

Sollten schüler statt nebenfächer kurse besuchen die sie selbst wählen ?

In der schule muss ich eine debatte machen mit 4 anderen schülern. Da ich ja noch nicht weiß ob ich pr1,pro2,kontra1 oder kontra2 bin muss ich für alle genügen aurgumente finden. Mir fällt da aber leider überhaupt nichts ein nur diese drei: Pro: das man so die fächer wählen kann für die man sich interresiert und die auch für die berufsvorstellung wichtig sind Contra: das grundwissen fehlt fächer wie zum beispiel geschichte oder physik sind fächer die allgemeine informationen beinhalten und dieses wissen fehlt, wenn man solche fächer dann nicht mehr hat.

Contra: viele jugendliche würden warscheinlich das wählen, wofür sie am wenigsten tun müssen und die fächer die ihnen am leichtesten fallen.

Im internet habe ich auch schon geschaut finde da aber auch nichts 😭 Fällt euch da was ein? Würde mir seehr weiterhelfen :))

...zur Frage

Nut und Feder Verlegung bei Porenbeton - Steinen zwingend für Heizungsnische?

Ich möchte gerne eine Heizungsnische mit Porenbeton zumauern. Der Heizkörper wurde bereits von einem Fachmann demontiert.

Die alte Heizungsnische möchte ich mit Porenbetonsteinen zumauern und anschließend von dem Heizungsfachmann einen neuen Heizkörper an dieser befestigen lassen.

Nun stelle ich mir die Frage, ob das Verlegen der Porenbetonsteine zwingend mit Nut und Feder machen muss (wegen der Stabilität) oder ob ich diese auch einfach ohne Nut / Feder auf Stoß setzen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?