Hausbau geht nicht voran.Was sollen wir noch tun , was haben wir für Möglichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sicht euch ersteinmal einen kompetenten Anwalt. Fragt in Familie oder Bekanntenkreis ob jemand Erfahrungen mit einem guten Anwalt haben.
Danach lasst den Vertrag prüfen. Welche Chancen bestehen gegen die Firma vorzugehen.
Wenn ihr die Baufirmen erreicht dann vereinbart einen persönlichen Termin und redet dort Klartext. Lasst euch nicht mit ausreden abwimmeln sonder macht klare Termine und stellt klar warum es nicht weiter geht. Sagt das ruhig offen.

Ich persönlich würde die Frage so stellen:
"Wir haben den fertigstellungstermin am ... Gesetzt. Warum ist das Haus gerade mal ein Rohbau? Und was sollen die ständigen Ausreden? Ich möchte jetzt eine klare Antwort und Nachweise für die Bestellungen und die Lieferschwierigkeiten!"

Wenn das nicht hilft gibt es nur noch den gerichtlichen Weg. Der ist leider lang und schwer.

Zu euerer Beziehung möchte ich auch etwas sagen wenn es ok ist. Du und dein Mann habt eine starke Beziehung. Soetwas zu überstehen ist schwer. Aber es ist kein Grund dass die Beziehung darunter leidet. Ihr beide müsst euere Defizite ablegen und gemeinsam gegen die Firma vorgehen. Verschwendet eurer Kraft nicht an Streit untereinander. Die Schuld liegt an den betrügern. Nehmt euch mal Zeit für euch alleine. Denkt mal nicht an den Stress sondern habt mal wieder ein schönes Wochenende. Sowas gibt einen wieder Kraft. Eine Beziehung wegen Soetwas in die Brüche gehen zu lassen währe dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dontknow0815
13.04.2016, 21:27

Tut mir leid für den Wirren Anfang da hat meine Autokorrektur von Handy bisschen Aggressionen gehabt(;

0

Ausschlaggebend ist primär, was vertraglich vereinbart wurde!

Ist es ein Kaufvertrag mit einem BT oder ein Werksvertrag mit einem GU/GÜ?

Bei solchen Entwicklungen ist größte Vorsicht geboten, denn der Herr W. könnte kurz vor der Pleite stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An dontknow.

Danke für die liebe Antwort ! Das mit dem Klartext reden haben wir schon öfters gemacht. Das letzte mal hatten wir im Januar ein ernstes Gespräch ( hat auch lange gedauert den Termin zu bekommen ). Dort haben wir ,vorallem mein Mann auch wirklich auf den Tisch gehauen. Da hat Herr W. auch versprochen , dass wir im April einziehen werden. Nur leider war sein Wort wieder nichts wert. Das ist wirklich unfassbar wie dieser Mann lügt und dabei keine Miene verzehrt. Jetzt antwortet er natürlich wieder auf keine Nachrichten. ..Ja mein Mann und ich werden natürlich weiter zusammen halten und uns wegen dem Ar.... nicht kaputt machen lassen ! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hier hilft nur ein guter Anwalt für Baurecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist wirklich eine doofe Situation, aber Ihr könnt Euch doch trotzdem vorübergehend eine Wohnung nehmen, wenn auch möbliert...hauptsache mehr Luft... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maxim2014
13.04.2016, 21:35

Danke dir !

0

1. schriftlich Fristen setzen.

2. anderer Anwalt suchen (der scheint nicht mehr zu taugen als Herr W.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?