Hausbau Bauvorbescheid langsame Behörde

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im vereinfachten Verfahren entsteht eine "fiktive Genehmigung" drei Monate nach Vorlage des vollständigen Bauantrages.

Entweder habt ihr eine Bauvoranfrage oder einen Bauantrag gestellt. Eine Bauvoranfrage braucht man nur zur Klärung von Abweichungen oder Befreiungen, ansonsten muss der bauvorlageberechtigte Entwurfsverfasser gleich einen Bauantrag stellen. In welchem Verfahren dann der Antrag geprüft wird muss ebenfalls Euer bauvorlageberechtigter Entwurfsverfasser feststellen, dazu hat er seine Bauvorlageberechtigung und sein Honorar. Wenn er das nicht richtig macht ist er entweder nicht bauvorlageberechtigt oder hat keine Ahnung vom Baurecht.

Was möchtest Du wissen?