hausaufgaben mathe -.- komme nicht mehr weiter :OO :(

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

A. Wenn du zwei Nullstellen n1, n2 einer Parabel kennst, lautet ihr Funktionsterm

f(x) = a(x -n1)(x -n2);

wenn du weißt, dass es eine Normalparabel ist, ist außerde a=1. Den Scheitelpunkt brauchst du höchstens zur Bestätigung; die Aufgabe ist auch ohne dessen Angabe eindeutig gestellt.

Du musst also nur einsetzen und ausmultpilizieren.

B. Die Gerade

g(x) = x/4 - 1/2

ist gegeben (ich finde Brüche anschaulicher, aber das ist eine pure Stilfrage). f(x) = g(x) gilt genau dann, wenn

f(x) -g(x) = 0

Da in der Differenz der Funktionsterme x² nicht herausfällt, sind die Lösungen x1,2 dieser Gleichung Nullstellen einer weiteren Parabel und lassen sich deswegen mit pq-Formel berechnen.

C. Heraus kommt x1/2 = -7/8 +- w(17)/8 (w. Quadratwurzel)

Du musst zuerst die scheitelpunktsform der parabel bilden, dann die Gleichungen der parabel und der geraden Gleichsetzen ( parabel = gerade ) , dann nach x auflösen und dann x in die Gleichung der geraden einsetzen um y herauszukriegen :-) das sind dann die Koordinaten derschnittpunkte

Physik2100 30.01.2013, 15:38

wie meinst du das? Nur auf normales x auflösen? Habe bis dahin aufgelöst x²+0,75+0,5 hab dann die pq formel verwendet, kommt aber kein ergebnis raus bzw es ist falsch

0

guck mal bei YT obs da vilt ein Video gibt wo die es dir erklären oder Google einfach mal Parabel ausrechnen . Dann kommt bestimmt was ;)) hoffe konnte dir helfen LG Engellove

Physik2100 30.01.2013, 15:35

hab schon alle angesehn, ich weiß ja wie sowas geht, aber ich komme bei dieser einfach nicht drauf, hab auch schon alle Aufgabne gelöst, bloß diese nicht.

0

Die 0,25 wandelst du un 1/4 um. Dann nimmst du den y-Achsenabschnitt (-0,5) Das ist die Zahl die keine Variable hat in einer linearen Funktion. Und dann gehst fu im Koordinatensystem 4 nach rechts und 1 nach oben. Dann verbindest du beide Punkte und liest die Schnittpunkte an der Parabel ab.

Die Gleichung einer lin. Funk. ist immer

mx•t

m ist die Steigung des Graphen. x ist die Variable und t ist der y-Achsenabschnitt.

Lg hfgrun

Physik2100 30.01.2013, 15:46

ich soll sie rechnen steht bei der aufgabe :o

0

Als erstens brauchst du mal die Gleichung von der Parabel. Irgend eine Idee, wie du die raus bekommst?!

Physik2100 30.01.2013, 15:36

Habe das raus x²+1x=0,25x-05 habs auch schon gleich gesetzt

0

Was möchtest Du wissen?