Hausaufgaben in der Schule? Erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Jein. Theoretisch ist es erlaubt, da in der Schulordnung nicht drin steht, dass du sie in der Schule nicht machen darfst, aber eigentlich sind die HA für zuhause gedacht. Mein Tipp: eshat einen besseren Lerneffekt, wenn du sie zuhause machst, da du dann nicht nur für die Stunde lernst, sondern für mindestens einen ganzen Tag und sich das dann in das Langzeitgedächtnis verschiebt, wenn du dir das z.B. vor dem Unterricht nochmal kurz anschaut. Wenn ich die HA wie so oft vor dem Unterricht gemacht habe, dann hab ich immer nur nach Schlüsselwörtern gesucht ohne den Sinn dahinter wirklich wahrzunehmen. Ich hab schon verstanden, was da stand, aber es ging weniger darum den Text o.ä. zu verstehen, als die richtigen Worte zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar kann man seine Hausaufgaben auch mal in der Schule machen, wenn man Zeit hat, in einer Freistunde, wenn man den Unterrichtsteil bereits erleidigt hat oder auch mal in der Pause vorher. Aber in der Pause schnell was hinschreiben, sollte nicht die Regel sein. Mit so viel Zeitdruck wird es nicht so doll und man kann sich schlecht konzentrieren. 

Da geht der Unterrichtsstoff nicht so gut rein und man bekommt schlechtere Noten am Ende. 

Wenn man hingegen Wartezeiten sinnvoll nutzt, Freistunden oder Warten auf den Bus, der spart viel Zeit für zu Hause. Macht mein Sohn oft (und der hat fast nur Einsen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns nicht explizit in der Hausordnung steht, dann ist das erlaubt. Aber der sinn von HAUSarbeiten und Aufgaben ist eigenltich damit verfehlt, da man es ja daheim wiederholen soll, und nicht schnell vor der Stunde. Bleibt weniger hängen und man gibt sich wenig Mühe. Also lernt man auch weniger. Sollte man also eher weniger oft machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch egal, wo Du die Hausaufgaben machst, Hauptsache Du machst sie!

Hab früher meine Hausaufgaben oft auch schon in der Schule gemacht. Hatte immer wieder mal längere Wartezeiten, bis mein Bus kam. Wohnten in einem kleinen Dorf und da gab es nur alle 2 Stunden eine Fahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar ist das erlaubt! Hauptsache, du hast sie dann fertig, wenn der Unterricht beginnt😘😜

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, eigentlich sind die Hausaufgaben für daheim. Daher auch der Name. Wenn du die Hausaufgaben schon am selben Tag machst, weil du z.B. gerade nichts zu tun hast ist das eigentlich okay. Nur wenn du die Hausaufgaben brauchst, weil du sie vergessen hast solltest du dich lieber nicht erwischen lassen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Gesetzt verbietet es dir?

Aber mach sie lieber sorgfältig zuhause, dann könntest du auch 'Voraus' schreiben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eigentlich nicht. Deswegen heißen sie auch "Hausaufgaben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petrapetra64
20.06.2017, 22:38

es heißt aber auch, "de Nase läuft" und sie kann gar nicht laufen. Und sie im Garten zu machen, scheint dann ja auch verboten zu sein im Sommer. 

Hausaufgaben macht man lediglich außerhalb des normalen Unterrichts, wo man sie macht, spielt keine Rolle.

0

Was möchtest Du wissen?