Hausarzt/eigener arzt wie?

6 Antworten

Ein Hausarzt kann eigentlich nur ein  Arzt für Allgemeinmedizin sein, kein Facharzt wie z.B. ein HNO-Arzt oder ein Urologe. Du gehst dann in die Praxis von einem Allgemeinmediziner und sagst, das du dich dort behandeln lassen möchtest. Es kann dir aber auch passieren, das du dann wieder weggeschickt wirst, weil dieser Arzt keine neuen Patienten mehr annimmt.

Wenn du einen Kennlern Termin möchtest, damit du den Arzt vorher siehst, anrufen, sagen du suchst einen Arzt und würdest gerne einen Kennlerntermin haben.

Ansonsten in die Praxis, sagen du würdest diesen Arzr gern als Hausarzt haben und die geben dir was zum Ausfüllen.

Ein Hausarzt ist ein allgemein Mediziner. Das ist dann der, der dich an ggf. andere Leute überweist (zB Urologe, Neurologe, Orthopäde etc)

Blöde Fragen gibt es nicht, dafür gibt es ja die Seite hier.

Ungefähr so läuft das aber tatsächlich.

Wenn man z.B. umzieht empfiehlt es sich, sich einen Hausarzt (praktischen Arzt) auszusuchen, bevor man krank wird - weil man in dem Moment, in dem man krank ist meistens andere Sorgen hat.

Der Hausarzt sollte in der Umgebung sein, weil man, wenn man krank ist oft nicht in der Lage ist Fahrrad oder Auto zu fahren und lange Wege mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Krankheitsfall auch keinen Spaß machen.

Zur Suche kann man die gelben Seiten und das Internet benutzen, es empfiehlt sich aber auf jeden Fall auch, Nachbarn auf das Thema anzusprechen!

Dann gehst du da irgendwann mal hin, fragst, ob sie neue Patienten annehmen und füllst da ein Anmeldeformular aus - schwupps darfst du diesen Hausarzt deinen neuen Arzt nennen. Wenn man ins Krankenhaus kommt, einen Unfall hat oder zu einem Facharzt geht, dann wird man meistens nach dem Hausarzt gefragt, damit dieser einen Bericht vom Unfall o.ä. bekommt.

Darf ein anderer Hausarzt einen wegschicken wenn eigener Hausarzt im Urlaub ist?

Unser Hausarzt ist im Urlaub. Er hat eine Gemeinschaftspraxis, allerdings ist der zweite Arzt nicht sonderlich beliebt und macht nur morgens Schichten (weshalb es sehr voll ist).

Meine Frau hatte seit gestern wieder ein paar Zipperlein. Heute morgen wars wieder besonders schlimm so dass sie zum Arzt wollte. Statt zu dem "Sekundanten" wollte dann doch lieber zu einem anderen Hausarzt, der auch seinen Schwerpunkt in der Richtung ihrer Krankheit hat, damit schnell Linderung eintritt. Dort angekommen wurde sie mit den Worten,dass Sie daran gebunden ist zum Vertretungsarzt zu gehen wieder weggeschickt (noch bevor Krankheit oder Krankenkasse oder bekannt war).

Derart verdattert hat sie dem Folge geleistet.

Nach meinem Verständnis hätte sie aber durch die "freie Arztwahl" (wir haben kein Hausarztmodell o.a.) sogar wenn unser Hausarzt da ist, diesen anderen Arzt besuchen dürfen.

Kann mir jemand Klärung geben?

...zur Frage

Wer ist denn ihr Hausarzt?

Warum die Frage? Denn ich habe keinen... ich war nicht so oft beim Arzt und deswegen hab ich keinen Hausarzt.
Kommt das aber nicht komisch rüber wenn ich denen erzähle dass ich keinen habe? Was soll ich tun? Und vor allem wenn man umzieht dann muss man ja auch den Hausarzt „wechseln“....

...zur Frage

Hausarzt verweigert nach 35 Jahren die Behandlung

Mein Hausarzt hat mir nach 35 Jahren die Behandlung verweigert mit der Begründung sie nehmen KEINE neue Patienten mehr auf. Ich war in den letzten 5 Jahre nicht in der Praxis da ich nicht krank war. Die Sprechstundenhilfe behauptet ich war bei eine anderen Arzt und soll dort hin gehen. Ich war aber bei keine anderen Arzt. Meine Krankenunterlagen der letzten 35 Jahren liegen bei ihnen in der Praxis. Darf der Hausarzt die Behandlung ablehnen ?

...zur Frage

Kann jeder Arzt auf meine Patientendaten vom Hausarzt zugreifen?

Angenommen mein Hausarzt tippt während meines Besuches Daten über mich in seinen Computer, zum Beispiel die Medikamente, die ich nehme, oder Vorerkrankungen. Jetzt gehe ich zu einem anderen Arzt, zum Beispiel weil ich umgezogen bin. Kann dieser Arzt nun alle alten Daten von mir auf seinem PC abrufen? Mit anderen Worten gibt es eine "Cloud" mit Patientendaten für alle Ärzte?

...zur Frage

Überweisung zum Psychiater

Guten Tag, Ich weiß leider überhaupt nicht wie das beim Arzt abläuft. Also ich gehe zu der Praxis (oder rufe dort an, wobei ich das erste bevorzuge) und...? Ich sage dort, dass ich einen Termin haben möchte? Oder soll ich direkt sagen das ich eine Überweisung haben möchte; bzw. dass dies mein anliegen ist? Wie läuft das dann ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?