Hausarzt nicht da was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Natürlich kannst du zu einem anderen Arzt gehen. Immerhin gibt es bei uns freie Arztwahl. Am besten du gehst zu Vertretung. Für Notfälle gibt es auch Notfallärzte oder das Medicalcenter. Die haben auch nachts auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darfst du zu einem anderen Arzt gehen.

Ruf bei deinem Hausarzt an, meist läuft da ein Band, wo angesagt wird, welcher Arzt Vertretung macht.

Es kann aber sein , dass du die 10 Euro Praxisgebühr nochmal zahlen darfst. Bekommst du zurück, wenn du eine Überweisung nachreichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeckerFrog
04.10.2011, 07:14

Nee.. unter dem gleichen Arzt (also Hausarzt/anderer Hasuarzt) dürfen keine Überweisungen ausgestellt werden... muss man zweimal die Gebühr zahlen... hatte ich vor zwei Monaten auch wegen Urlaub meiner Ärztin...

0

Dein Hausarzt hat gewiss einen Vertreter!

Grundsätzlich darfst du zu jedem Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an seiner praxistür, bzw. auf seinen anrufbeantworter steht seine vertretung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall darfst und sollst du einen Vertretungsarzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soroosh44
04.10.2011, 07:08

ok vielen danke an alle

0

Dann hat er auf der Bandansage doch sicher eine Vertretung angegeben... Dann gehst Du zu dem oder einem anderen... Aber ruf schnellstens an... sonst könntest Du Problem mit einem Termin bekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder Arzt hat für solche Fälle eine Vertretung, gehe dort hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kanst jederzeit deinen artzt wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber ja, darfst du zu einem anderen Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?