Hausarzt lehnt ab eine Überweisung auszustellen

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, der Arzt muss keine Überweisung ausstellen! Er selber kann entscheiden ob und wohin er überweist, denn er übernimmt damit Verantwortung. .Normalerweise stellen Sie aber alles aus was man möchte, wenn es sinnvoll ist!? Wenn Du allerdings zu einer Vorsorge gehst, brauchst Du auch keine Überweisung, Vorsorgen sind Praxisgebühr befreit! Dann darfst Du aber keine Nebenfragen stellen und wirklich nur die Vorsorge in Anspruch nehmen. Für Frauen: zum Frauenarzt braucht man keine Überweisung, selbst wenn man im Hausarztprogramm ist! In dem Falle kann Frauenarzt als erster Arzt im Quartal aufgesucht werden und dort alle Überweisungen bekommen die man braucht, Praxisgebühr bezahlt man natürlich dann beim Frauenarzt. Denn das austellen von Überweisungen stellt eine ärztliche Leistung da, die Praxisgebühr kostet. Du kommst also um die 10 € im Quartal NICHT herum, das Verhalten Deines Arztes ist natürlich wenig Patientenfreundlich, ich würde ihn nochmal ansprechen und evtl. wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde noch mla versuchen mit denem hausarzt zu sprechen und wenn er das wieder ablehnt ja dann würde ich den arzt wechseln... man muss sich ja nun nicht alles gefallen lassen.,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er muss dir soagr eine überweisung ausstellen, wenn du mit ihm unzufrieden bist und den hausarzt wechseln möchtest (frag mal bei der ärztekammer nach, die können dir das genau sagen). und genau das würde ich an deiner stelle machen. einige hausärzte überschätzen ihre fachkompetenz und überweisen viel zu spät an den facharzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast freie Arztwahl, das ist richtig. Allerdings weiß ich nicht, ob du ein Recht darauf hast, dass dein Arzt eine Überweisung ausstellt.

Aber egal ob er es darf oder nicht: Die Aktion ist nicht in Ordnung! Und wenn dein Hausarzt nicht eine absolute Koryphäe ist, dann würde ich ihn wechseln, schon aus Prinzip!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Arzt wechseln.Eigendlich ist er verpflichtet eine Überweisung auszustellen.Melde das der Krankenkasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da würde ich den arzt wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank an alle die so schnell meine Frage beantwortet haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?