Hausarzt hat per Ultraschall einen harten Stuhlgang festgestellt. Lactulose hat nach 2 mal nehmen noch ned leergeräumt - evtl. Einlauf oder gar Krankenhaus?

3 Antworten

Also, es ist zwar ein peinliches Thema für die meisten, aber ich nutze bei Verstopfung "Microlax", das sind ganz kleine Mini-Klistiere, die die Verstopfung im Enddarm lösen.

Ich weiß aber nicht sicher, ob das dir hilft - bei mir hats gut funktioniert (gibts in der Apotheke).

Was kostet das ungefähr ?

0
@healey

Ich glaube, eine Packung mit 4 Stück kostet max. 15 €.

1

Iss eine grüne Gurke und trinke Wasser dazu - das hat bei mir mal "durchgehauen".

Trinke überhaupt viel.

Was für ne Gurke ? Bestimmt ne Salatgurke oder? Nicht das Du ne saure Gurke meinst !

0
@healey

Ja klar.

Gib bei Google "grüneGurke" ein und geh auf Bilder, dann siehst Du, was ich meine.

0

ist eine saure gurke ein essiggurkerl?

0

geh mal in die apotheke und lass dir da ein klistier geben - damit sollte es klappen.

Weist Du was das ungefähr kostet ?

0

Wie kann ich wieder normalen stuhlgang haben?

Hallo ich hatte mal erzählt das ich eine zeit lang öfters harten stuhl hatte. Nun habe ich keinem harten stuhl mehr. Aber seit wochen kann ich nur noch mit Einlauf den Kot rauslassen. Er ist eigentlich normal also nicht hart aber von selber kommt er nicht raus. Liegt es daran das ich davor während der verstopfung immer so stark gepresst hatte bis zum geht nicht mehr? Geht das vorbei? Ich merke das mein stuhlgang schon im after ist also kurz vorm ausgang aber er geht ohne einlauf nicht raus. Wie kann ich das beheben? Ist das schlimm? Geht das wieder weg?

...zur Frage

Hilfe, habe ich eine Wanderniere?

Hallo, vor ein paar Jahren war ich wegen starken bauchschmerzen bei meinem arzt er hat ein Ultraschall gemacht vom gesamten bauch dann hat er mich zum krankenhaus überwiesen weil er die form meines "blinddarms" nicht zuorndnen konnte. die im Krankenhaus machten auch ein ultraschall und sagten mir ich hätte eine Senkniere die U-förmig um meinen blinddarm liegen würde es aber nicht weiter schlimm so lang ich keine beschwerden hab. habe mir nicht darauf folgenden jahre nichts dabei gedacht. jetzt war ich wegen flankenschmerzen bei meinem Hausarzt und er hat ein Ultraschall von meiner normal sitzenden niere gemacht und eine flüßigkeit darin festgestellt also hat er mich zum Urologen geschickt der hat sich die nieren angeschaut mit diesem kontrastmittel. und der sagte mir jetzt meine niere würde NICHT bei meinem blinddarm sitzen sondern in meinem Becken.. ._. Haben die ÄRZTE sich im krankenhaus vertan? oder habe ich vielleicht eine wanderniere die weiter runter gewandert ist? und bei welchem arzt kann ich so etwas abklären lassen? beim normalen Hausarzt?

Hoffe mir kann jemand helfen ;/ Danke im vorraus.

...zur Frage

Bauchspeicheldrüsenkrebs oder was anderes?

Hallo zusammen,

meine Mutter (63, Krankenschwester) war letzte Woche Mi. bei Ihrem Hausarzt zur Vorsorgeuntersuchung in Sachen Krebs. Meine Mutter hat bereits seit mehreren Jahren jeweils eine Zyste auf der Niere und Leber. Ihr Hausarzt nahm Blut ab und machte ein Ultraschall vom Oberkörper. Die Blutwerte und das Ultraschall waren unauffällig. Der Hausarzt wollte meine Mutter dann auch wieder nach Hause schicken, weil ja alles i.O. war. Auf Drängen meiner Mutter (Meine Oma ist mit 70 an Nierenkrebs gestorben) wollte sie aber die Zysten per CT im Krankenhaus genauer untersuchen lassen. Bei dem CT fiel ein ca. 2,5 cm grosser Schatten auf der Bauchspeicheldrüse auf. Sonst hat sie keine Beschwerden und auch kein Gewichtsverlust o.ä. Der Hausarzt hat Sie jetzt per Überweisung "Verdacht auf Karzinom" zur Endoskopie in Krankenhaus geschickt. Diese findet übermorgen statt. Die ganze Familie ist jetzt logischerweise in Panik. Kann es noch was anderes als Krebs sein?

...zur Frage

Nach Darmspiegelung wieder verstopfung?

Hallo hatte vor 3 Tagen eine Darmspiegelung weil ich eine starke Verstopfung hatte die sich nur mit sehr starkem Abführmittel im krankenhaus lösen lies.Bei der Darmspiegelung ist nichts ungewöhnliches aufgefallen und der behandelnde arzt sage mir bei der entlassung aus dem Krankenhaus das alles in ordnung sei und ich mir keine sorgen machen müsste sollte ich nochmal harten stuhlgang haben soll ich mir vom Hausarzt ein weichmacher für den stuhlgang verschreiben lassen. Jetzt zu meinem Problem ich habe jetzt nach 3 Tagen das gefühl das ich schon wieder verstopfung bekomme obwohl ich mich sehr viel bewegt habe viel wasser getrunken habe und mich auch sehr Gesund ernährt habe was soll ich machen wenn ich in den nächsten paar Tagen keinen Stuhlgang habe oder eine Verstopfung bemerke soll ich zum Hausarzt oder nochmal zum Krankenhaus gehen ? und was kann es sein wenn ich schon wieder verstopfung habe ?

...zur Frage

Schnelle hilfe! Stuhlgang

Also seit 2 Wochen habe ich harten Stuhlgang mit Schmerzen und Blut gehabt (bin w 17) .. Und dann war ich bei der Apotheke und habe lactulose.. Das den stuhl weich macht . Hat auch geholfen jedenfalls die ersten 2 Tage.. Gestern habe ich dann wieder harten Stuhlgang gehabt, und konnte nicht aufm Klo.. Aber ich trinke dieses Zeug immer noch ^^.. Aber jetzt bin ich aufm Klo und muss dringen mal.... Und mein Stuhl ist auch nicht so hart aber es tut weh.. Und ich kann es nicht rauslassen... Etwas tut am After weh.. Als ob etwas dagegen drückt beim machen.. Hilfe.. Ich muss so derbe und sitze sogar aufm Klo ... Aber es tut fürchterlich weh y

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?