Hausarzt hat bereits geschlossen was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also wenn es wirklich was schlimmes sein sollte, wovon ich nicht ausgehe, wenn Du nur erbrochen hast, dann kannst Du wenn dein Hausarzt zu hat ins Krankenhaus gehen. Aber nur wegen Erbrechen weiß ich nicht ob die Dir da großartig weiter helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch Montag gehen. Ein Arzt kann eine Krankschreibung um einen Werktag rückdatieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RlEMiiiXx
01.04.2016, 13:34

Geht das wirklich, nicht das ich dann ohne kschein dastehe :D

0
Kommentar von PiaLu
01.04.2016, 13:40

Laut meines Wissens schon. Habe Arzthelferin gelernt. Bin allerdings seit 4 Jahren nicht mehr im Beruf. Bei meinem Mann hat es aber letztens noch geklappt. Erkläre deinem AG doch das Problem. Weiß ja schließlich jeder, dass Ärzte Freitagsnachmittags nicht da sind und du nicht hin kannst

1
Kommentar von PiaLu
01.04.2016, 14:15

Gerne. Musst du denn morgen auch arbeiten?

0
Kommentar von PiaLu
01.04.2016, 16:17

Aber genau deswegen gibt es diese Regel ja. Man ist nicht immer in der Lage zum Arzt zu gehen( Magen Darm z.B.)

0

Per anruf kann er dich freilich nicht krankschreiben, da wirst du schon hingehen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt könnte dich Krankschreiben, dafür müsstest du aber hin. Zum anderen ist er Verpflichtet Vertretung zu machen. Dann wird einfach ein Vertretungsschein von ihm ausgefüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notfalls zum ärztlichen Bereitschaftsdienst in die nächste Stadt fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Bereitschaftsarzt gehen oder ins Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?